Apple News, Österreich Mac Schweiz iPhone 4 iPhone 3gs Akku

Die wohl umstrittenste Sache bei allen Smartphones ist die Akku-Leistung! Natürlich haben sich sehr viele User gefragt, ob Apple das Akkuproblem bei den Smartphones lösen kann oder eben nicht. Der momentane Wissensstand ist, dass Apple eine neue Batterie einsetzen und diese minimal leistungsstärker sein wird. Eine völlige Neuentwicklung scheint die Batterie aber nicht zu sein. Daher wird vermutet, dass Apple die Batterie dahingehend adaptiert hat, um das größere Display mit Strom zu versorgen. Wenn man sich die verschiedenen Vergleichswerte ansieht, wird man feststellen, dass sich diese – wie erwähnt – nur sehr leicht verbessert haben. So besitzt die neue Batterie eine Kapazität von 1440 mAh, das iPhone 4S wurde mit einer Kapazität von 1435 mAh ausgestattet.

Gleiche Leistung wie iPhone 4S
Wahrscheinlich wird Apple auf der Keynote nicht einmal auf den Punkt „Akku“ eingehen. Grund dafür wird sein, dass das iPhone 5 mit der fast der gleichen Leistung produziert wird wie das iPhone 4S. Vermutlich hat sich die Akku-Technologie etwas weiterentwickelt. Dennoch denken wir nicht, dass Apple einen großen Satz nach Vorne machen wird. So müssen mir uns mit einer Akkulaufzeit von ca. 2-3 Tagen zufrieden geben.

Hättet ihr euch mehr erwartet?

TEILEN

12 comments

  • Also "damasl" xD als ich noch sehr viel jünger war und noch kein iPhone hatte sondern n scheiß Samsung Galaxy Wave, was ja nich mal so schlecht is aber im gegensatz zum iPhone 4S is es cht der letzte dreck ^^ naja, mit dem bin ich ne GANZE WOCHE ohne aufladen geschafft...liegt aber auch daran, dass ich es so gut wie nie benutzt hab, nich telefoniert, gezockt what ever, :DDDDDDDd
  • 2-3 Tage??? 1-2 Tage??? Also ich bin schon froh wenn mein iPhone 4S den Nachmittag noch erlebt. Bei mir ist ohne zwischendurch aufladen im Auto schon um die Mittagszeit Schluss mit dem Akku! Da vermisse ich echt mein HTC welches wirklich 2 Tage hielt. Hingegen zum iPad 2, welches beinahe eine Woche hält ist der Akku vom iPhone echt eine Frechheit.
      • Das sagt sich so einfach. Die größere Bauform des kommenden iPhones verbraucht auch automatisch mehr Strom, angefangen von LTE bis hin zum größeren Display. Dafür geht dann wiederum der Platz drauf, wo man meinen dürfte, dass durch größere Bauform des neuen iPhones längere Akkulaufzeiten möglich wären. Ausserdem soll es ja noch dünner werden. Ergo: Die Industrie dreht sich in Akku- Technologie im Moment im Kreis.
    • Und worin liegt das Problem, das iPhone jede Nacht aufzuladen? Meines hält mindestens 2 Tage, meist jedoch 3, wobei ich zugeben muss, dass ich mehr mit dem iPad beschäftigt bin als mit dem iPhone. Nichts desto trotz tut es nicht weh, das iPhone jede Nacht aufzuladen :-)
    • hi Martin,.. wir haben selbst ein 4S im Einsatz und kommen durchaus 2 Tage mit dem iPhone aus... haben es aber nicht in "Dauernutzung". Für Heavy-User müsste man eher 1-2 Tage schreiben :) Beste Grüße die Redaktion