150602_iphone_7_concept_4Wer glaubt in diesem Jahr ein komplett überarbeitetes iPhone in Händen halten zu können hat sich leider geirrt. Die Gerüchte deuten sehr stark darauf hin, dass das iPhone 7 mit dem gleichen Design aufwarten wird wie das iPhone 6 und iPhone 6S. Für viele Fans ist dies sicherlich eine herbe Enttäuschung aber es hat laut Quellen auch einen sehr guten Grund warum Apple in diesem Jahr auf ein großes Update verzichtet und warum man noch ein Jahr warten muss.

Die Technik ist noch nicht reif
Apple hat für das Jahr 2017 anscheinend solch ein großes Update geplant welches in der iPhone-Geschichte seines Gleichen sucht. Man möchte ein „Glas-iPhone“ schaffen welches mit abgerundeten Ecken und Glas-Rückseite daherkommen soll. Doch die Technologie dafür ist noch nicht reif genug um es jetzt schon auf den Markt zu bringen. Apple arbeitet an einer stabilen Hardware die auch mit den passenden Komponenten bestückt ist. Genau hier ist auch der Flaschenhals der das neue iPhone verzögert.

Man will auf Nummer sicher gehen
Es wäre sicherlich möglich das iPhone jetzt schon auf den Markt zu bringen aber man kann davon ausgehen, dass Apple hier mit größeren Problemen zu kämpfen hätte und man dies auf keinen Fall haben möchte. Weiters ist im nächsten Jahr der 10te Geburtstag des iPhones und hier muss man schon ordentlich etwas bieten können was die Massen wieder aufs Neue begeistert. Wir sind schon sehr gespannt was Apple für uns bereit hält.

TEILEN

4 comments