iphone6-gold-select-2014_GEO_EMEA_LANG_DE

Viele Nutzer und iPhone-Liebhaber müssen immer noch auf ihren Geldbeutel achten und nutzen daher nicht wie eigentlich gedacht das bessere Angebot (64 GB) des iPhones, sondern eher die 16 GB-Variante, die aber deutlich weniger Platz bietet. Der Grund dafür ist sicherlich der Preisunterschied, den der Kunde nicht bezahlen möchte. Hier nimmt man lieber in Kauf, dass man weniger Fotos und Videos auf das iPhone bekommt.

Apple sollte umdenken
Rund 91 Prozent der iPhone-Nutzer haben noch ein iPhone mit 16 GB und dieser Fakt wird sich nicht sehr schnell ändern. Aus diesem Grund sollte sich Apple tatsächlich überlegen mit der nächsten Generation die Gigabyte-Anzahl etwas nach oben zu heben. So könnte man ohne Probleme eine 32 GB Version des iPhone 6 als kleinste Version anbieten. Ob dies Apple wirklich irgendwann machen wird, ist natürlich noch unklar.

QUELLEUmfrage IceCream
TEILEN

10 comments

  • Ich benutze ein iPhone 64GB für Musik und Musikvideos + ein iPhone 64GB für paar Filmchen, Fotos und Apps + ein Android 144GB für Filme und Musik. Zum Glück gibt's das iPhone jetzt auch mit 128GB, dann kann ich zwei davon nehmen.
  • Irgendwie kapiere ich die Aussage des Artikels nicht... Widerspricht sich der Artikel nicht irgendwie selbst? Wenn doch 91% sich ein 16gb iPhone kaufen, warum sollte Apple dann den Speicherplatz vergrößern? Damit würde sich Apple ja nur ins eigene Fleisch schneiden. Erst wenn man diese Version nicht mehr ordentlich absetzen könnte, wäre das ein Grund die 16gb Version fallen zu lassen. Außerdem verdient Apple ja gerade bei kleinerem Speicher durch andere Dienste wie iTunes Match oder iCloud.
  • Ich hab zwar noch das iphone 5 mit 16 gb kann aber trotzdem sagen wenn es Dinge wie Itunes match oder icloud bzw mein iPad nicht geben würde wäre ich mit dem winzigen Speicher aufgeschmissen Es sollte eindeutig eine größere Einstiegsvariante geben!
  • Ich kenne soweit nur die Situation in Vorarlberg. Hier ist es nähmlich so, dass das iPhone mit 64 GB seit nun gut 2 (!) Monaten komplett ausverkauft ist. Ich war nun schon in mehreren verschiedenen Läden, darunter A1, 3 aber auch epos und keiner konnte mir genau sagen, wann das gute Stück wieder verfügbar sein wird. Mitlerweile sagen alle, dass es die 64 GB Version erst im Jänner wieder geben wird. Genau aus diesem Grund haben viele Bekannte von mir eine 16GB Version geholt. Ich würde gerne einmal wissen, ob es nur in Vorarlber so ist, oder die Lage im Rest von Österreich ähnlich ist. Lg Fabio