Home iPhone iOS 7-Konzept: Dynamische Icons

iOS 7-Konzept: Dynamische Icons

14 248

Immer wieder sind wir auf der Suche nach interessanten und vor allem kreativen Ideen, die das neue iOS 7 betreffen. Diesmal sind wir auf Youtube auf einen sehr interessanten Ansatz gestoßen. Dieser Ansatz behandelt die Idee, dass die verschiedenen “Homescreen-Icons” dynamisch mit Daten gefüllt werden und diese auch an den User ausgegeben werden. Beispielsweise erscheint bei einer eingetroffenen SMS gleich das Bild der Person die geschrieben hat, anstelle des normalen SMS-Icons.

Auch das Wetter-Icon könnte sich den Wetterbedingungen anpassen und gleich einen klaren Blick auf die lokale Temperatur gewähren. Dieses Prinzip kennen wir schon von der Kalender-App, dennoch wurde dies nie richtig umgesetzt. Auch bei der Musik-App könnte das Album-Cover des gerade gespielten Songs wiedergeben werden. Dies würde den Home-Screen des iPhones sicherlich einen gewissen “Mehrwert” geben.

Was sagt ihr dazu?

14 Kommentare

  1. niemals.. da find ich meine apps nicht mehr.. ^^ und darum wird es apple auch nicht machen, zu viel schnick schnack :)

  2. Hi MacMania Team!
    Cool das ihr mein Video unter den vielen anderen gefunden habt. Unter meinem Kanal gibt es sehr viele andere Videos. Vielen Dank dass ihr das Video promotet :)))

    LG :)

    • HI Christian…

      Kein Problem :) – wir haben es gut gefunden und alles was gut ist, gehört bei uns rein :)

      beste Grüße die Redaktion

  3. NEIN! BLOß NICHT!!!

    Das ist nicht nur hässlich, sondern auch irritierend. Wenn sich die icons andauernd ändern, weiß man hinterher nicht mehr was welche app ist. Einfach zu kompliziert. iOS ist ein Betriebssystem, das einfach sein soll und das ist alles andere als einfach. Das Konzept mit den Benachrichtigungen fand ich noch ganz cool und schick, aber das ist wirklich …

  4. Wen interesiert wie ios7 aussehen wird? Es ist gerade mal ios 6 rausgekommen!…..apple soll mal schaun, dass sie bei ios 6 alle fehler beheben!

  5. Optional wäre es sehr cool. Muss ja dann nicht jeder verwenden. Ich finde den Homescreen samt den Icons nach einigen Jahren iPhone schon ziemlich old-school.

  6. usability mässig unbrauchbar. icon muss klar und einfach sein immer gleich aussehen sonst ist ios nicht mehr benutzerfreundlich

  7. Wieso immer Schwarz oder Weiß – wie wärs mit einer Zwischenlösung. Also Icons mit mehr Informationen (für Wetter-Apps, Musik-Apps oder sonstigen Dezenten Infos) sind doch recht Praktisch – der Benutzer sollte aber wie auch bei den Benachrichtigungen die Möglichkeit haben diese Aus- und einzuschalten. Wird diese Umsetzung vom Entwickler gut und sinnvoll gemacht, wird der Benutzer dies auch akzeptieren und eingeschaltet lassen…
    ALSO für mich ein JA

Artikel kommentieren