Unserer Ansicht nach ist iOS 7 eine Wundertüte an neuen Spielsachen und Features, die langsam erst entdeckt werden müssen und noch viele Tage vergehen werden, bis man alle gefunden hat. So ist nun ein weiteres Feature aufgetaucht, welches bis jetzt noch unbekannt war. Apple übernimmt anscheinend in iTunes die Auswahl von Titelbildern für Künstler und auch Alben. Hat man beispielsweise mehrere Alben eines Künstlers, sucht Apple die passenden Bilder heraus und gibt diese direkt in der App auf dem iPhone wieder.

Auf welche Bilderdatenbank Apple hier genau zugreift, ist nicht klar. Auch unklar ist, ob Apple diesen Dienst auch in der finalen Version anbieten wird. Es ist dies auf jeden Fall ein sehr wichtiger Schritt von Apple, um die „Album-Art“ auf dem iPhone deutlich zu verbessern. Wir würden uns freuen, wenn dieses Feature Bestandteil von iOS 7 bleiben würde.

TEILEN

6 comments

  • Ich fand das neue Design gewöhnungsbedürftig. Vor allem auf dem iPhone 4 durch ein paar fehlende Blur effekte und untransparente flächen... Allerdings gefällt es mir an vielen Stellen echt besser als iOS 6
  • Schliesse mich Patrick an, mir wird echt speiübel bei dem Design. Ich habe nun beide Betas getestet aber ich habe es nicht ausgehalten und habe wieder das 6 drauf. Ich hoffe wirklich sehr das sich das Design im Finale ändert, sonst hat es keine Chance auf mein iPhone zu kommen. Mit dem Rest war ich sehr zufrieden, aber für mich muss alles stimmen und wenn mir beim ansehen schlecht wird, ist das leider nicht der Fall!
  • Was mich (einem furchtbar enttäuschten User) sauer aufstößt ist Folgendes: Meiner Meinung nach hätten viele dieser, zum Teil längst überfälligen, Features, zumindest mit einem 6.x kommen sollen. Meiner Meinung nach hat dies Apple bewusst zurück gehalten für iOS 7, um mit Features zu glänzen um auch User zum umsteigen zu bewegen, die das UI hässlich finden. Ein Umstand der mich noch enttäuschter macht! Leider sieht eben iOS 7 für mich! so hässlich und nicht mehr nach Apple aus, dass ich nicht mehr umsteigen werde! Und am meisten nervt mich, dass deshalb auch aufs iPad 5 verzichten muss. Leider hat der Herr Ive es genau so getroffen, dass mir kotzübel wird wenn ich das UI anschaue, und ja, ich hab's bereits Live gesehen, wobei aber meine Befürchtungen nur noch weit übertroffen wurden! Und das schlimmste, vermutlich wird OS X in einem Jahr auch so aussehen :( Ich hab Forstall's Design geliebt... :(
    • Ich kann deine Meinung Momentan so ganz und gar nicht nachvollziehen. Habe iOS 7 jetzt seit 3 Wochen im täglichen Einsatz und bin vollends zufrieden vom Design her. Bis zur Vollversion wird sich aber bestimmt noch einiges Ändern.
      • Es ist ja nicht meine Meinung, sondern mein Geschmack ;) Ich sag ja nicht, dass iOS 7 generell schlecht ist, auf keinen Fall, sondern, dass es eben für mich persönlich! grotenhässlich ist. Leider eben so, wie für mich! Software nicht aussehen soll! Es war halt genau der Design-Mix Ive außen, Forstall innen, der es für mich ausgemacht hat, das ist aber Vergangenheit :( Ich denk du kannst aber sicher verstehen, wenn man eine Sache genau eben wegen des Designs (in dem Fall) präferiert hat, enttäuscht ist wenn sich dies genau in die gegensätzliche Richtung der persönlichen Vorlieben ändert.
      • Muss mich Hagenuck1 anschließen: Hab ebenfalls seit erscheinen der iOS7 B1 und jetzt B2 im Einsatz! Anfangs war es etwas ungewohnt aber jetzt, wenn ich die beiden OS (6&7) Versionen nebeneinanderlege, möchte ich nicht mehr zurück zur alten! Hab mich sehr schnell an die neue gewöhnt! Man merkt dann auch (zumindest ich), wie überladen die alten iOS Versionen waren! Ist mir zuvor nie aufgefallen! <.< Bin schon auf die Beta 3 gespannt :))