Seit heute ist ein Update (3.3.2) für das Facebook-App erhältlich. Eigentlich nicht der Rede wert, doch dieses eher unscheinbare Update birgt neben dem üblichen Bugfix nun die Möglichkeit Einstellungen in der Privatsphäre direkt vom iPhone aus vorzunehmen. Da viele User mit ihren Freunden per Facebook praktisch ausschließlich über das Smartphone kommunizieren, erspart diese Möglichkeit nun den Umweg über Safari. Dieser Wunsch, der ganz oben auf der Wunschliste der „Facebooker“ stand, wurde nun endlich erfüllt.

Die angekündigte und für heute erwartete E-Mail-Funktion ist leider nicht bei diesem Update dabei.

Bildquelle: www.apfelnews.eu

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel