Wie die meisten von euch wissen, hat Intel einen sehr großen Nachholbedarf, wenn es um mobile Chips und Smartphones geht. So hat Intel erst in diesem Jahr verkündet, neue Chips für Smartphones herzustellen. Von dieser Ankündigung war einer der größten Smartphonehersteller der Welt eher unbeeindruckt. Genauer genommen dreht es sich hier um Apple! Bekanntlich setzt Apple auf seine eigens entwickelten ARM-Prozessoren, die bis jetzt sehr gute Dienste leisten und auch in ausreichender Stückzahl produziert werden können. Doch genau dieser Fakt ist Intel ein Dorn im Auge und man versucht mit noch besserer Leistung Apple davon zu überzeugen auf die Chips von Intel umzusteigen.

Wird Apple diesen Schritt wagen?
Wir denken, dass wir die Aussage mit einem klaren „NEIN“ beantworten können. So hat Apple sehr lange dafür gearbeitet, seine eigenen Prozessoren herzustellen und die Geräte darauf anzupassen. Weiters kann Apple die Produktion und die Entwicklung der Chips zu 100% beeinflussen, um damit den Prozessor genau auf das Gerät abzustimmen. Daher wird sich Intel sehr schwer tun, um Apple davon zu überzeugen, dass die Prozessoren deutlich besser sind als jene von Apple.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel