ios-8-innenraumnavigation

Wie schon zu erwarten war, hat Apple ein weiteres Feature unter iOS 8 integriert, nämlich die Indoor-Navigation in großen Gebäuden und in Firmenarealen. Somit kann man nun mit seinem iPhone zB direkt durch den Apple-Campus navigieren und das ohne GPS-Signal oder WiFi-Positionierung. Dazu wird der neue M7-Chip verwendet, der im iPhone 5S verbaut ist. Durch diesen Sensor und zusätzliche Funkmasten kann man das iPhone im Raum auch sehr genau positionieren.

Die dazu verwendete Technologie wird von Apple nun zur Verfügung gestellt und über eine API-Schnittstelle ausgeben. Diese Schnittstelle kann nun von jedem Entwickler angesprochen werden, dazu muss aber auch die Infrastruktur im Raum ausgebaut sein. Ob man diese Positionierung in Einkaufszentren oder in anderen großen Gebäuden wirklich verwenden wird oder ob es ein nicht so stark genutztes Feature wird, bleibt abzuwarten.

QUELLE9to5mac
TEILEN

2 comments

  • Die großen Malls in den USA haben das gleiche Problem wie die in Europa - das Internet. Mir fielen spontan zwei Einkaufszentrum in Europa ein, die das wohl einsetzen werden. Eins davon nur, weil der Investor davon überzeugt ist, dass modernste Technologie die Menschen in die teuren Modeläden lockt. Es steht in München. Mir fielen dann noch Museen ein. Oder Krankenhäuser. Für erstere ist es zu teuer, zweitere verbieten die Handynutzung. ... AIDA! Kreuzfahrtschiffe werden das wohl als erste integrieren, auf diesen schwimmenden Städten findet sich ja sonst keiner mehr zurecht.