teardown iFixit

Wie immer beim Erscheinen eines neuen Apple-Produkts, hat iFixit auch dieses Mal sofort das iPhone 5S und das iPhone 5C auseinander genommen. Vorrangig geht es natürlich darum, um zu sehen, welche Bauteile nun wirklich im Inneren der neuen iPhones schlummern. Es spielt aber auch eine Rolle, wie „leicht“ sich die neuen Smartphones zerlegen bzw. reparieren lassen. Hier haben beide iPhones in der Wertung ein wenig schlechter abgeschnitten und jeweils 6 von 10 Punkten erhalten. Dies ist ein Punkt weniger als das iPhone 5 bekommen hat, aber dieselbe Bewertung, die damals das iPhone 4 und 4S erhalten haben.

Gibt es Überraschungen?
Im wesentlichen hat das Team von iFixit das vorgefunden, was auch schon vorher durchgesickert ist. Am interessantesten ist sicherlich, dass der Akku wirklich bei beiden iPhones eine höhere Kapazität aufweist. Beim iPhone 5S sind es 1560 mAh und beim iPhone 5C 1510 mAh. Zum Vergleich: Beim iPhone 5 sind es 1440 mAh. Erwähnenswert ist auch noch, dass der Arbeitsspeicher 1 GB groß ist und die Kamera, so wie beim Vorgängermodell, von Sony stammt.

Damit ihr eine bessere und vollständige Vorstellung bekommt, stellen wir euch noch die beiden Teardown-Roundup-Videos zur Verfügung:

 

TEILEN

3 comments