iPhone-7-Plus-CAD-570x562

Die iPhone 7-Gerüchteküche brodelt derzeit so stark wie seit langem nicht mehr. Diesmal sind erneut 3D-Skizzen des iPhone 7 aufgetaucht, die nun ein klareres Bild über das neue Flaggschiff von Apple ergeben. Laut neuesten Informationen soll das iPhone 7 nun doch über eine Dual-Kamera verfügen, die aus dem Gehäuse heraussteht und über einen relativ großen Bereich ausgebreitet wird. Zusätzlich wird auch ein etwas größerer Blitz zum Einsatz kommen, der direkt neben der Kamera sitzt.

Fehlender zweiter Lautsprecher, aber kein Kopfhörer-Anschluss
Wer darauf gehofft hat, dass Apple anstelle des Kopfhörer-Anschlusses einen zweiten Lautsprecher in das Gerät integriert, muss vermutlich enttäuscht werden. Vielmehr wird der Platz mehr oder weniger frei gelassen und lediglich ein Mikrofon verbaut. Wir finden dies sehr „asymmetrisch“ und eher untypisch für Apple, aber die Hüllenhersteller müssen ja wissen, wo die Aussparungen für die iPhones gemacht werden sollen und wo nicht – somit können wir uns Stereo-Sound wahrscheinlich abschminken.

Smart Connector nur bei iPhone mit 5,5-Zoll
Wie es scheint, soll Apple in diesem Jahr noch ein weiteres iPhone-Modell auf den Markt bringen – das iPhone Pro. Genau bei diesen Gerät soll der Smart Connector verbaut werden. Auch das iPhone Plus soll noch damit ausgestattet werden, aber alle 4,7-Zoll-iPhone 7-Besitzer müssen laut Informationen darauf verzichten. Somit hätte Apple wieder ein Alleinstellungsmerkmal seiner Geräteklassen geschaffen – denkbar wäre es zumindest.

QUELLENowhereelse.fr
TEILEN

2 comments