iPhone 7 konzept

Langsam aber sicher verdichten sich die Gerüchte rund um das kommende iPhone 7 immer mehr und man kann jetzt schon davon sprechen, dass sicherlich einige Gerüchte der Wahrheit entsprechen. So soll das kommende iPhone 7 mit 3 GB RAM ausgestattet sein, um die nötigen Leistung zu Verfügung zu stellen. Weiters werden die Gerüchte immer konkreter, wonach Apple das iPhone 7 wasserdicht machen möchte. Wir vermuten zwar eher, dass Apple nicht „wasserdicht“ in herkömmlichen Sinn meint, sondern eher „wasserresistent“ – so wie bei der Apple Watch. Damit wäre Apple aber schon einen großen Schritt weiter.

Zudem wird das iPhone 7 sicherlich in einem neuen Gewand erscheinen. Ob Apple wieder auf ein kantiges Design umsteigen wird, bleibt abzuwarten. Bis jetzt konnte man aber beobachten, dass viele Produkte in die abgerundete Richtung umgeändert worden sind. Rechnen können wir mit dem iPhone 7 aber voraussichtlich erst im Herbst 2016, dadurch gibt es noch viel Platz für neue Gerüchte.

QUELLEPCGamesHardware
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel