95e73133456633.56ab8e9776e10

Anscheinend scheint bei Apple im Moment nicht alles rund zu laufen, denn derzeit entsteht der Eindruck, dass sich der Konzern bei der Entwicklung des neuen iPhones (iPhone 7) etwas übernommen hat und so könnte es tatsächlich so sein, dass ein komplett neues Design des iPhones erst im Jahr 2017 auf den Markt kommt. Wie nun die Gerüchteküche berichtet, soll Apple zwar an einem komplett neuen iPhone-Design arbeiten, aber deutlich mehr Zeit für die Entwicklung und Produktion der einzelnen Komponenten benötigen. So soll das „Glas-iPhone“ erst im Jahr 2017 mit OLED-Display präsentiert werden.

Wie geht es mit dem iPhone weiter?
Genau diese Frage stellen wir uns auch immer häufiger! Sollte Apple in diesem Jahr kein komplett neues Design zeigen, wäre dies für viele Kunden sicherlich enttäuschend und auch der Kaufanreiz wäre nicht in diesem Ausmaß gegeben. Viele Fans sind mit dem iPhone 6/6S-Design nicht zufrieden, wollen aber ein größeres Display als das des iPhone SE. Somit steckt Apple in einer Zwickmühle, sollte man das Design in diesem Jahr belassen und erst im nächsten Jahr abändern.

Würdet ihr ein iPhone 7 mit iPhone 6S-Design kaufen?

QUELLE9to5mac
TEILEN

6 comments