iphone7_dickson_tweet-1

Die Gerüchteküche hat sich eigentlich schon vom iPhone 7 verabschiedet und in diesem Jahr wirklich sehr gut Arbeit geleistet. Nun scheint sich aber ein neuer Trend abzuzeichnen, den man so noch nicht auf dem Schirm hatte. Angeblich sollen schon die ersten Informationen über das iPhone 2017 durchsickern, welche sehr interessant sind.

Glasgehäuse von Foxconn
Angeblich setzt Apple bei dem Jubiläums-iPhone Foxconn nicht nur als Fertigungspartner ein sondern auch als Hersteller von einzelnen Komponenten. So soll das komplette Glasgehäuse direkt von Foxconn stammen und nicht von einem anderen Hersteller zugeliefert werden. Dies wäre das erste Bauteil welches von Foxconn direkt hergestellt wird und auch eine Neuerungen in der Firmenpolitik von Apple.

Das Gehäuse selbst soll sehr stabil sein und aus einem neuartigen Glas bestehen, welches viele Stürze aushalten soll. Es könnte eine ähnliche Optik wie das iPhone 4 aufweisen und sowohl an der Vorderseite als auch an der Rückseite mit Glas überzogen sein. Die genauen Details sind aber noch nicht bekannt.

Fakt ist, dass Apple im nächsten Jahr wahrscheinlich ein wahres Feuerwerk mit dem iPhone 2017 veranstalten wird, um das iPhone-Jubiläum ordentlich zu feiern.

ÜBERNikkei
TEILEN

Ein Kommentar