ios7

Kurz vor der WWDC gibt die Gerüchteküche rund um das neue iOS von Apple nochmals richtig Gas. Angeblich sind nun Informationen aus einer sehr zuverlässigen Quelle aufgetaucht, die auch schon bei den letzten Keynotes ziemlich treffsicher war. Laut neuesten Erkenntnissen, soll das neue iOS in schwarz und weiß ausgeführt werden und tatsächlich wirklich flach aussehen. Alle Schatten, Texturen und Verläufe wurden angeblich von Jonathan Ive entfernt und man arbeitet nun mit „Kontrasten“, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Was ändert sich?
Einige Details sind schon durchgesickert, die interessant sein dürften. So soll die Funktionalität des Lock-Screen nicht verändert worden sein, nur das Aussehen hat sich wie oben beschrieben verändert. Als Buttons wird in Zukunft auf Kreise mit weißem Rand gesetzt. Der Homescreen soll auch seine Funktionalität behalten, aber auch sehr abgespeckt werden. Die vorinstallierten Apps bekommen ein neues Aussehen und werden vielleicht auch in schwarz/weiß ausgeführt. Es soll möglich sein, ein Panoramabild als Hintergrund zu wählen und somit ein Bild über mehrere Seiten darzustellen.

Auch Apps wie Safari, Kalender, Wetter oder dem Gamecenter werden gravierenden Veränderungen unterzogen und an das flache Design angepasst. Lediglich die Mail-App soll in etwa so bleiben wie wir sie jetzt kennen. Unser Fazit nach den ersten Gerüchten ist, dass sich im Punkto Design alles verändern wird, nur im Bereich der Funktionalität wird sich wahrscheinlich nicht so viel verändern, wie erwartet.

Jetzt sind wir auf eure Meinung gespannt!

TEILEN

24 comments