iPhone-7-Dual-Camera

Wie es scheint, will sich Apple mit dem iPhone 7 Plus wirklich vom kleineren Bruder abheben und testet nun laut den neuesten Informationen eine Dual-Linse. Apple versucht hier offenbar einen kleinen Keil zwischen die beiden Geräte treiben, um sich von der Masse abzuheben. Bislang gibt es nämlich keine Gerüchte, dass das iPhone 7 solch eine Kamera spendiert bekommen soll. Ob dieser Schritt klug ist, wagen wir zu bezweifeln, denn warum soll ein Kunde, der kein größeres iPhone will auf dieses Feature verzichten müssen?

Was kann die Kamera?
Wenig überraschend wird darüber spekuliert, dass Apple die Bildqualität und auch Schärfe des Bildes deutlich verbessern wird. Weiters wäre es möglich 3D-Filme und auch Bilder zu erstellen. Zudem könnte es sogar soweit kommen, dass man bei einem Foto den Schärfepunkt leicht verändern könnte, um Fehler beim Fotografieren auszumerzen. Hier stehen Apple sehr viele Möglichkeiten offen. Wir werden spätestens im September erfahren, wofür sich Apple entschieden hat.

TEILEN

2 comments

  • Also ich finde nicht, dass das ein "Keil" ist, zumindest kein größerer als aktuell mit der OIS. Für mich war die OIS das Kaufargument für das 6S Plus. Leute, die das schon jetzt nicht gestört hat, wird wohl so eine Änderung beim 7er auch nicht stören. Unterscheiden würde sich es ja nur im Detail und an 3D Fotos / Videos glaube ich nicht. Auch wenn es möglich wäre, würde das für Apple nur dann einen Sinn machen, wenn sie auch entsprechende Hardware anpassen würden, z. B. 3D Monitor o. ä.