iphone_5s_5c

Wir haben vor einigen Tagen ein kleines Fotos auf unserem Facebook-Chanel veröffentlicht, welches ein GooPhone dargestellt hat und somit ein sehr gut gemachtes Fake des originalen iPhone 5S oder iPhone 5. Viele waren sich ziemlich unsicher, ob es sich hierbei um ein Fake gehandelt hat, oder nur um ein sehr schlecht gemachtes Foto. Mehr als 30 Prozent ließen sich in die Irre führen und man erkennt sehr gut, wie stark man sich an dem iPhone anlehnt. Genau diese Produktpiraterie nimmt immer mehr zu und Apple wird wahrscheinlich noch einige weitere solcher Produkte zu sehen bekommen. Das Problem dabei ist, dass sich viele Nutzer nicht im Klaren sind, dass es sich hierbei um ein Fake handelt.

Betrüger nutzen dies aus
Auf den ersten Blick sieht die Verpackung und auch das iPhone aus wie ein normales iPhones, welches von Apple stammen könnte. Auf den zweiten Blick sieht das iPhone aber sehr schlecht verarbeitet aus und man kann nur mit einem modifizierten Android-Betriebssystem rechnen. Auch in Österreich nehmen diese Fakes immer mehr zu und es gibt eine wachsende Anzahl von Geschädigten. Speziell auf Handelsplattformen im Netz werden diese iPhones als normale iPhones von Apple eingestellt und somit der Kunde hinters Licht geführt. Um dies zu umgehen, ist es immer schlau eine Rechnung des Gerätes zu verlangen und die Produktnummern mit der Verpackung zu vergleichen.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel