1_google_logo

Google und Samsung haben etwas geschafft, was Samsung und Apple noch verwehrt geblieben ist. Die beiden Konzerne haben ein Patentabkommen unterzeichnet und somit auch gleich einen Anti-Angriffspackt vor Gericht. Die beiden Unternehmen binden sich in diesem Bereich 10 Jahre aneinander und sind in einer gewissen Weise auch Partner geworden. Apple dürfte dieser Pakt nicht gerade schmecken, da die beiden großen Unternehmen immer gegen den Konzern gewettert haben. Doch Google denkt sich noch weit mehr hinter dem Deal, als nur ein Abkommen mit seinem langjährigen Partner.

Samsung kann nicht wegbrechen
Wie schon sehr oft geschrieben, will Samsung angeblich immer mehr Unabhängigkeit schaffen und ein eigenes Betriebssystem auf den Markt bringen, welches sich von Android klar unterscheidet. Dank des Abkommens kann Samsung zwar auf das Betriebssystem verzichten, aber nicht auf die Patente, die Google dank der Motorola-Übernahme hält. Somit sind die beiden Unternehmen auf die nächsten 10 Jahre miteinander verwoben, egal ob Samsung nun Android nutzt oder nicht.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel