Gestern haben wir darüber berichtet, dass das neue iOS 7 intern weiterhin im Zeitplan liegt und einige Änderungen von Jonathan Ive vorgenommen worden sind. Nun will AllthingsDigital erfahren haben, dass die Änderungen doch größer sind, als von vielen erwartet. Man geht davon aus, dass Jonathan Ive das komplette Betriebssystem überarbeitet hat und nur wenige Design-Elemente an das alte Design erinnern. Damit dürfte nun endgültig geklärt sein, dass wir uns auf ein neues iOS freuen dürfen.

Vorabversion am 10. Juni!
Zusätzlich konnte ein weiteres Detail von AllthingsDigital ans Tageslicht gefördert werden. Wie aus gut unterrichtenden Quellen zu hören ist, soll das neue Betriebssystem am 10. Juni vorgestellt werden und hier auch gleich in die DEV-Phase gehen. Damit sind die Gerüchte wonach eine Vorab-BETA noch vor der Keynote erscheinen soll, nicht mehr haltbar. Entwickler werden dann ca. 1 Monat Zeit finden, um ihre Apps auf das neue Betriebssystem anzupassen, bis das iPhone 5S auf den Markt kommt. Damit liegt Apple im berechneten Zeitplan.

TEILEN

20 comments

  • Also ich würde mir wünschen das die "nicht stören" funktion auch für sms oder nachrichten funktioniert. Soll heißen wenn ich eine wichtige gruppe habe bei der das telefon läutet, dann möchte ich auch gerne wisssen was sie mir schreiben. Hatte das schon öfters, dass ich eine nachricht bekommen habe und sie erst gesehen habe, als ich mal aufs iphone geschaut habe. Dann ist es oftmals zu spät.
  • Und genau an diesem Abend (wenn's sein muss bis in die Frühe des nächsten Tages) werde ich mir iOS 7 auf's iPhone spielen!!!! @Macmania: macht ihr dann ein Hands on auf eurem YouTube-Channel? :-)
    • Hi Fruchtjoghurt, Willst wirklich die erste Beta vom iOS7 installieren? Mir hat die Beta2 beim iOS6 alle Bilder zerhagelt wegen dem Photostream... :) wie geht's dir mit dem iOS entwickeln? Machst Fortschritte? Habe nix mehr von dir gehört...
  • @ Roadrunner: Dir ist schon klar, dass man diese WiFi Idee auch optional "einbauen" könnte? Man könnte sogar drei Optionen einbauen: 1. WiFi komplett deaktiviert (gibts schon), 2. WiFi immer aktiviert (gibts ebenfalls schon) und eben 3. die hier angedachte Option mit dem automatischen Check. Wo da das Problem liegt, ist mir schlichtweg ein Rätsel. Bitte um Aufklärung!
    • Hi, ich sag ja nicht das die Idee schlecht ist. Ich kann mir weitere Möglichkeiten eure Idee einzustellen vorstellen. Stichwort Geofencing ;) kostet aber auch wieder Akku... Aber, es liegt nun mal nicht in der Natur des iPhones, von iOS das man solche versch. Einstellungen trifft. Man bekommt das was man erwartet und nicht erst nachdem man in der vierten Ebene nachschaut, wo was eingestellt ist. Ich denke da an die Einstellung für das "Doe not disturb", keiner nutzt das wirklich, weil es verstreut zum Einstellen ist.
      • Die Do not disturb Funktion ist Weltklasse! Eins der besten features die neu eineführt wurden. Ich nutze es jeden Tag zwischen 0 und 6. Keine Lästigen Mails beim einpennen und anrufe der favoriten kommen durch wenns mal wichtig ist.
      • jaja sie is cool, wenn man sie mal richtig begriffen hat. Aber viele der Leute haben die falsch eingestellt, oder verstellen die und verstehen dann nicht warum man keine Anrufe etc. mehr bekommt. Dann darfst du Ihnen erklären das sie unter Einstellungen / Mitteilungen / Nicht stören gehen müssen damit sie das einstellen. Was er aber unter Einstellungen / nicht stören aktiviert hat. Für Leute die den Blog lesen oder sich drüber informieren wird es kein Thema sein. Aber für die vielen Leute denen erklärt wurde: Kauf dir ein iPhone da brauchst nix denken, is alles so simpel, is das zuviel und gar nicht einfach.
      • also die DnD-funktionen wird bei mir jeden tag automatisch abends ab 23 eingeschaltet und um 9 am nächsten morgen wieder ausgeschaltet da musste ich nicht sehr viel herumstellen oder individuell einstellen
    • Ich fände eine Funktion klasse, die z.B. das WLAN grundsätzlich deaktiviert hat und ab und an guckt ob ein bekanntes WLAN in der Nähe ist und dann automatisch WLAN aktiviert und sich anmeldet. Wenn man das bekannte WLAN Netz wieder verlässt, deaktiviert das iOS das WLAN wieder. :-)
      • klingt nach einem ordentlichen Energie-Fresser und spart vermutlich weniger Energie als man möchte oder mit dieser Funktion bezwecken will. Aber die Idee gefällt mir :-)
      • Glaubst Du? Wenn des iPhone nur so alle 5 Minuten mal kurz guckt ob ein WLAN da ist das es kennt, kann doch nicht mehr Strom fressen, als wenn es ständig aktiv ist, oder?
      • Tolle Idee... du übernimmst dann bitte den Support für alle Leute die Heim kommen und 5 Minuten warten müssen bis das iOS mal kurz guckt... Und sich dann furchtbar darüber aufregen das ihr WLAN nicht automatisch erkannt wird... have fun :)
      • ich schick einfach meinen Vater zu dir... danke das du die Sachen für mich übernimmst... Er erwartet sich einfach das automatisch umgeschalten wird und nicht erst in 5 Minuten, wenn die Schuhe ausgezogen sind, der Tee durchgezogen ist, ich eine geraucht habe oder sonst was....