Apple NEws Österreich Mac iPhone SII Samsung Galaxy SIII

Samsung startet mit dem Flagschiff Galaxy SIII am 29. Mai in Österreich. Es steht bei allem heimischen Mobilfunkanbietern im Angebot. Offensichtlich ist auch der Name Programm. Den laut Martin Wallner, dem Samsung-Chef Österreichs, nimmt auch das Marketing-Budget galaktische Ausmaße an. Es soll das größte sein, das jemals für ein Smartphone ausgegeben worden ist, bestätigt Wallner vor der versammelten Menge der Journalisten.

Samsung positioniert bekanntlich sein Smartphone als direkten Konkurrenten zu Apples iPhone 4S. Dazu bietet man auch die neue Sprachsteuerung „S-Voice“ auf – wir haben darüber berichtet.

Für Apple ist das Galaxy SIII zweifelsohne ein harter Brocken – nicht nur in technischer Hinsicht. Denn zum Marketing seitens Samsung gehört es auch, jedem Kunden 50 GB Speicherplatz bei Dropbox für zwei Jahre gratis zur Verfügung zu stellen. Außerdem ist das iPhone 4S beim aufsteigenden Anbieter „3“ aus der Kategorie „Superphones“ hinausgeflogen, da hier mindestens ein 4-Zoll-Display benötigt wird, um dazugehören zu dürfen.

TEILEN

8 comments