1404169893

Mittlerweile kann man fast schon ein komplettes iPhone mit den veröffentlichten Bauteilen der Gerüchteküche zusammenbauen. Jetzt ist nämlich auch die vermeintliche Front-Seite veröffentlicht worden, die wirklich echt erscheint, da man die abgerundeten Seiten und auch die etwas dickere Scheibe an den Ecken sehr gut erkennen kann. Es ist noch nicht bekannt, ob es sich bei der Display-Abdeckung um Saphirglas handelt.

Gut zu erkennen ist, dass Apple auch die Abmessungen der verschiedenen Spaltmaße etwas verändert hat, um mehr Platz für das Display zu schaffen. Es scheint also wirklich so zu sein, dass wir hier auf echte Bauteile blicken und diese einen sehr guten Eindruck hinterlassen, wie das iPhone später aussehen wird.

QUELLE9to5mac
TEILEN

5 comments

  • Gebe chris Recht, lieber ein klein wenig dicker, dafür einen besseren Akku. Bei so einem dünnen iPhone habe ich dann immer das Gefühl, dass ich es zerdrücke. Bin mehr der massive iPhone Befürworter. Lasse mich überraschen und bin schon sehr neugierig wie das fertige Produkt aussehen wird.
  • ich glaube damit ist gemeint, dass es wie beim ipad sein wird und kein "Gummi" rahmen zwischen dem glas und Gehäuse verlauft, oder was auch immer da dazwischen ist. aber das sieht aufjedenfalls nach einem neuen glas aus, da es dicker scheint. wenn die da jetzt noch allen ernstes das iphone dünner als 7mm machen, kann man nur sagen "Hut ab".
    • Nur hoffentlich nicht auch noch aus der Tasche ;) Ich würde gerne eine genauere Erklärung zum Artikel haben. Dieser Satz verwirrt mich sehr und ich frage mich ob Macmania selber weiss worüber sie da schreiben: "Gut zu erkennen ist, dass Apple auch die Abmessungen der verschiedenen Spaltmaße etwas verändert hat, um mehr Platz für das Display zu schaffen."