foxconn_workers_2

Die Fabrik von Foxconn, die gerade errichtet wird, soll spätestens Ende 2015 komplett einsatzbereit sein und exklusiv für Apple errichtet worden sein. Der Grund dafür ist offenbar die Produktion von OLED-Displays für die kommende iPhone 7 und iPhone 7 Plus-Generation, die ausschließlich von Foxconn mit Displays beliefert werden soll. Somit würde Apple die Zulieferkette wieder verkürzen und man könnte auch die Entwicklung der Displays deutlich besser kontrollieren. Zusätzlich wäre man nicht auf andere Hersteller angewiesen, die teilweise Lieferengpässe haben oder nicht die gewünschte Qualität liefern.

Keine 100 Prozent
Wir gehen aber davon aus, dass Apple Ende 2015 nur einen Teil der Display-Produktion auslagern kann. Eine komplette Abhängigkeit bei einem „Master-Release“ des iPhone 7 wird Apple wahrscheinlich nicht riskieren. Vielleicht wird man in den Jahren darauf dann komplett auf Foxconn umsteigen oder noch weiter Fabriken errichten, um der Nachfrage gerecht zu werden.

QUELLEGforGames
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel