Apple, News, Österreich Mac iPhone 5 mit neuem Screen Mac News

Und wieder hat sich Foxconn CEO Terry Gou zu einer Aussage hinreißen lassen, die die komplette Apple-Welt Kopf stehen lässt. So verrät der CEO, dass Apple mit Sicherheit an einem iPhone 5 arbeitet und man es auch schon zu Gesicht bekommen habe. Demnach kann sich Gou schon ein sehr klares Bild des iPhone 5 machen und mit anderen Smartphones vergleichen. So meinte er (Zitat):

„iPhone 5 will destroy the Samsung Galaxy SIII.“

Wenn man sich diese Worte anhört, werden die Erwartungshaltungen an Apple nur noch mehr gesteigert. Sollte das iPhone 5 wirklich so atemberaubend werden, dass es ein Samsung Galaxy SIII einfach in den Schatten stellen kann, muss das Produkt wirklich großartig sein. Ob Foxconn schon mit der Produktion des neuen iPhone begonnen hat, ist weiterhin nicht bekannt. Man muss aber sicherlich schon einige Prototypen gefertigt haben, damit sich Gou ein Bild vom iPhone machen konnte.

TEILEN

5 comments

  • die 2 bilder oben sind geil. ;-) also ich sehe da schon die neue antenna gate 2.0 kommen. ;-) scherz bei seite. schon mal wer in chinesische fabriken und werke reingesehen? ist nicht nur foxconn die so schlecht zu den mitarbeitern sind. ich traue mir behaupten das kein österreicher oder deutscher usw. in solchen werken nur einen handgriff unter ihren bedingungen machen würde. aber wehe die chinesen halten zusammen, da kommen sachen zu stande, die würde es bei uns nie geben. es ist nicht immer alles so schlecht wie man hört oder glaubt zu sehen aus dem reich der mitte. ;-)
  • Hm, warum hat Samsung die bessere Hardware? Oder bezieht sich das auf GHz, MP und GB? Das ist für mich das gleiche wie einen ALDI PC loben, weil er 3000GB HDD verbaut hat, am besten auch noch als einzelne Platte ohne Raid, etc. Also sinnlos mit dem Argument.... ich denke ich habe mit meiner Erfahrung seit 2007 mit iphone1/Galaxy S und S2 + ipad2 einfach einen Langzeittest hinter mir und muss sagen: Scheiss auf Samsung im Smartphone/Tablet Sektor! Siri hatte bei der WWDC recht... Der neue Samsung Kühlschrank kann was, nicht das S3
  • Dieser Herr Gou sollte sich schämen, das ist ein Sklaventreiber, die Foxconn Arbeiter hat er ja bereits bei der Jahresabschlussfeier 2012 mit Tieren verglichen, weshalb er sich spasseshalber vom Zoodirektor aus Taipeh beraten lassen wollte. Angesichts der Tatsache, dass bei Foxconn regelmässig Selbstmorde von den Mitarbeiter begangen werden sind diese Witze etwas daneben, dennoch zeigen sie den Charakter des Herrn Gou recht deutlich auf. Die haben natürlich Schiss vor Samsung, weil Samsung gewaltig auf die Tube drückt und seine Hardware selbst entwickelt und fertigt, das S3 verkauft wie warme Semmeln. Samsung ist als Entwickler technologisch auf einem anderen Level.
    • Ich gebe dir was Herrn Gou angeht vollkommen recht. Auch hat Samsung ohne Zweifel die bessere Hardware in ihren Smartphones. Aber Hardware ist eben nicht alles. Das Gesamtpacket finde ich bei Apple immer noch wesentlich besser! ^^