Gestern haben wir darüber berichtet, dass Apple damit begonnen hat die ersten Lightning-Adapter an die Kunden auszuliefern. Kaum war diese Meldung verbreitet, gingen schon die ersten „Meldungen“ ein, wonach der Lightning-Adapter lange nicht so zuverlässig sei, wie von vielen gedacht. So ist die Steckverbindung zwischen iPhone und Lightning-Anschluss so stark, dass es vorkommen kann, dass der Anschluss auseinanderbricht (siehe Foto Mitte).

Dieses Bild zeigt sich sowohl in den verschiedenen Apple-Stores als auch bei privaten Nutzer. Am fehleranfälligsten ist die Ummantelung des Anschlusses! Diese rutscht sehr leicht herunter und sollte man hier dann nicht vorsichtig sein, bricht der Adapter ab. Ob Apple in diesem Fall ein neues Kabel an den Kunden schickt oder ob man selbst Schuld ist, ist leider noch nicht geklärt worden. Wir haben Apple diesbezüglich aber schon eine Mail geschrieben und hoffen auf Antwort.

Wer hat ähnliche Probleme?

TEILEN

7 comments

  • Mein Kabel ist auch fehlerhaft. Beim Anschluss an den USB Hub wird dieses ausgeschaltet und das Ende des Connectors wird heiß. Beim Anschluss an den USB - Anschluss des Imacs - also direkt an den Rechner, wird das iphone nicht erkannt, und das Iphone erkennt auch keinen Stecker. Mittlerweile kann ich es über den Connector nur bei ca. jedem 10. Versuch aufladen. Bin etwas genervt!!!!
  • Hab meins bald 2 wochen, schon X mal aufgeladen und keine probleme damit!! Ich weis halt nicht? Aber wenn man nur am kabel reist glaub ich schon das es kaputt geht!! Arbeite in einem baustoffhandel und ich wundere mich jeden tag was Leute alles zustande bringen!! Da wundert es mich nicht das gewisse es schaffen ein kabel kaputt machen!! Unglaublich!!
  • Mittlerweile muss ich sagen, dass ich echt enttäuscht bin von Apple. Diese Fehler für ein Smartphone was knapp 700€ in der billigsten Variante ist - ist einfach nur mehr lächerlich. Wenn sie das bis zum 5S oder 6er (wie auch immer es dann heißen mag) in den Griff bekommen, haben sie zumindest einen Kunden im Smartphonesektor verloren. Das wird Apple wohl kaum treffen, aber als Besitzer des 5er würde ich mich auf dem Schlips getreten fühlen.
  • Dabei hatte Apple doch mal diesen super Magnetanschluss für die Laptops ... Das wäre etwas gewesen, wo gesagt hätte, ein Steckerwechsel macht richtig Sinn. Bei dem Stecker wäre noch wichtig, wie stark man ihn falsch verwenden muss, damit sowas wirklich passiert. Kaputt machen kann man alles, wenn man will ...