desktop_ios8_icon_2x

Wir haben gestern die neueste Software iOS 8.1 auf unsere iPhones installiert und sind der Meinung, dass Apple hier eine solide Arbeit abgegeben hat. Es gibt keine großen Veränderungen, die man auf den ersten Blick spürt, dennoch funktionieren einige Apps und Dienstleistungen von Apple deutlich „smoother“ als mit den vorhergehenden Versionen. Auch die zusätzlichen Funktionen, die mit OS X Yosemite gepaart sind, gehen sehr einfach von der Hand und funktionieren auch reibungslos. Wichtig ist hierbei, dass die nötigen Voreinstellungen bei beiden Geräten getroffen werden. Um über den iMac telefonieren zu können, muss beispielsweise in den Einstellungen von FaceTime der Haken bei „iPhone-Funknetzanrufe“ gesetzt werden. Zudem muss dieselbe Apple-ID verwendet werden.

Die Akku-Laufzeit hat sich, auch wenn der Beobachtungszeitraum kurz ist, unserer Ansicht nach weder verschlechtert noch verbessert. Wir können also jedem iPhone 5, iPhone 5S und iPhone 6 (Plus)-Besitzer empfehlen das neue Update auf das Smartphone zu laden. Auch bei unserem iPhone 4S und iPad 2 können wir derzeit nicht jammern. gestaltet Ein Back-Up vor diesem Schritt ist natürlich immer ratsam, da man sonst Gefahr läuft bei einem fehlerhaften Update wichtige Daten zu verlieren.

TEILEN

5 comments

  • Also ich habs grad gemacht. Hatte vorher festgestellt, dass wenn ich meine mails abeufe immer da steht "am sonntag aktualisiert" obwohl ich ein paar stunden zuvor schon mails abgerufen habe. Hat sich nach dem update nicht geändert. Heute ist aber freitag.
  • Einzig die Sache mit dem SMS finde ich komisch umgesetzt. Bei mir erschien der Code nie am MAC, ewig herumprobiert und die lösung war dann am schluss: Den Standard account der apple id muss auf beiden gleich sein, auch wenn zwar alle mails die mit der id verbunden drinnenstehen, sowie die telefonnummer.... die haken sind dementsprechend richtig zu setzen. bei stehen an der stelle 3 einträge
  • Leider stürzt mir seit dem Update "Heathstone" ab. Andere Apps / Spiele hab ich noch nicht getestet. Das äußert sich so, dass während des Spielens der Bildschirm auf einmal aus geht bzw. schwarz wird (noch vor der automatischen Sperre und ohne drücken des Standby Knopfes). Wenn man entsperrt, versucht er zur App zurück zu kehren, schafft es nicht, landet am Homescreen und die App muss komplett neu gestartet werden.