iPhoneSe

Wie ein sehr interessanter Bericht nun belegt, hat sich der durchschnittliche Verkaufspreis eines iPhones im letzten Jahr deutlich nach unten bewegt. Dies ist ein Indiz dafür, dass immer mehr Kunden von Apple auf ältere Modelle zurückgreifen und nicht mehr auf die neueste iPhone-Generation. Im Klartext bedeutet dies, dass das iPhone SE und auch das iPhone 6S sehr beliebt sind und daher auch noch gerne gekauft werden. Besonderes der günstige Preis lässt viele zu den älteren Modellen greifen und dies spiegelt sich in den Verkaufszahlen wieder.

iPhone verkaufszahlenWerden iPhones wieder günstiger?
Eher im Gegenteil: Je besser die Technologien werden desto teurer wird auch die Herstellung. Apple wird bei der Preisstaffelung sicherlich einen ähnlichen Trend einschlagen wie die Konkurrenz. Samsung wird sein neuestes Flaggschiff wahrscheinlich für gut 900 Euro anbieten und diesem Beispiel wird Apple, und auch andere Hersteller, folgen. Somit wird das Thema „ältere Modelle“ auch für Apple immer interessanter und man wird sich eventuell doch einen Nachfolger für das iPhone SE überlegen müssen.

ÜBERBloomberg
TEILEN

Ein Kommentar