big_iphone2g

Es ist schon erstaunlich, welche Informationen nach Jahren der Geheimhaltung ans Tageslicht kommen. So hat der iPod-Erfinder Tony Fadell nun aus dem Nähkästchen geplaudert und in diesem Zuge auch verlauten lassen, dass das erste iPhone mit einer digitalen Wählscheibe ausgestattet hätte werden sollen. Diese Wählscheibe sollte ähnlich funktionieren wie das Click-Wheel des ursprünglichen iPods. Die Bedienung wurde nämlich in alle Höhen gelobt und Apple überlegte wirklich, wie man diese Bedienung auch bei einem Telefon anwenden könnte.

Apple hat aber dann wegen des Touchscreens davon abgesehen eine mechanische Bedienung anzustreben und deswegen wurde das Konzept auch wieder verworfen. Dennoch möchten wir gerne einmal „Mäuschen spielen“ und in die heiligen Hallen von Apple blicken, um dort zu sehen, welche Prototypen nie verwirklicht worden sind und wie das iPhone noch aussehen hätte können. Natürlich gibt Tony Fadell keine weiteren Informationen über die Entwicklung preis, da natürlich auch er immer noch an eine gewisse Geheimhaltung gebunden sein wird.

QUELLEVenture
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel