Apple News Österreich Mac Deutschland China Apple

Apple hat es nun wirklich geschafft und kann sich Partner von China Mobil, dem größten Netzbetreiber der Welt, nennen. Doch was bedeutet dies für das Unternehmen selbst und welche Erwartungen hat Apple an den Netzbetreiber? Grundsätzlich wird man mit einem Softstart in die Weihnachtssaison gehen, um die Lagerbestände nicht komplett auf null zu fahren. Somit werden nicht alle Nutzer von China Mobil auf ein iPhone hoffen dürfen und man wird auch die Stückzahlen limitieren. Wie viele Geräte genau für den Start vorbereitet worden sind, ist nicht bekannt und kann auch sehr schwer abgeschätzt werden.

Ungemeiner Umsatz für Apple
Sollte das nächste Jahr für Apple wirklich so gut verlaufen, wie letztes Jahr, dürfte alleine dieser Netzbetreiber einen Umsatz von ca. 10 Milliarden US-Dollar pro Jahr in die Kassen von Apple spülen. Trifft dies wirklich ein, dürften die Aktionäre mit diesem Schachzug mehr als einverstanden sein und Apple mit einem besseren Aktienkurs belohnen.

TEILEN

6 comments