iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Derzeit erleben tausende Besitzer eines iPhone 6 eine böse Überraschung. Mit dem letzten iOS-Update überprüft Apple nämlich, ob im iPhone beim Fingerabdruckscanner (Touch ID) Originalkomponenten verwendet werden. Ist dies nicht der Fall, wird auf dem Display „Error 53“ angezeigt. Wie der „Guardian“ berichtet, ist das iPhone damit gesperrt und somit unbenutzbar.

Reparatur bei nicht autorisierten Apple-Händlern
Apple ist dies laut einer Sprecherin bekannt und gibt an, dass der Grund für die Fehlermeldung und die damit verbundene Sperre des iPhone 6 die Reparatur von Touch ID bei einem nicht autorisierten Apple-Händler ist. Diese besitzen nämlich nicht die Möglichkeit, die Verbindung zwischen Sensor und dem gesicherten Bereich, wo die biometrischen Daten gespeichert sind (der sogenannten „Secure Enclave“), neu zu validieren. Des weiteren erklärt die Apple-Sprecherin, dass es sich dabei um ein Sicherheitsfeature für den Fingerabdruckscanner handle, damit Kriminelle nicht den originalen Homebutton ersetzen und Zugriff auf den gesicherten Bereich erhalten können. Kann also Touch ID nicht mehr mit der Secure Enclave abgeglichen werden, wird er und alle in Zusammenhang stehenden Komponenten bzw. Funktionen deaktiviert.

Grundsätzlich ist dies sicherlich eine wünschenswerte Sicherheitsmaßnahme, jedoch wird Apple vorgeworfen, dass es keinen offiziellen Hinweis gibt, der vor den Folgen einer Reparatur ohne Originalkomponenten warnt.

 

QUELLEThe Guardian
TEILEN

6 comments

  • Völlig veraltete News. Das Problem gibt es schon seit dem 5S, wie Dennis weiter unten such schon geschrieben hat. Übernimmt man den originalen Homebutton in das neue Display, dann kann das iPhone ohne Probleme weitergenutzt werden und wird sich niemals mit der 53 abmelden.
  • Das ist falsch. Sogar mit IOS 8 hat man sin iPhone via iTunes nicht mehr zurücksetzten können, gar Updaten. Seit es das iPhone 5s gibt, wird dies überprüft und man konnte das auch nicht mit einer früheren Version umgehen. Es gibt eine Möglichkeit die nicht wirklich bestätigt ist, aber anscheinend funktioniert (laut Google). Man muss einen Originalen Touch ID Button kaufen welcher noch nicht mit einem iPhone aktiviert wurde und dann kann man paar Tricks dieses Problem umgehen. Wechselt man jedoch seinen Button und setzt das Gerät nicht zurück, so hat man die Möglichkeit das iPhone ohne Probleme zu benutzen, nur funkt. der Fingerabruck nicht. LG, AppFarmer.net
  • Ist halt ein hartes Stück was Apple da abliefert. Bei mir vor Ort gibt es keinen Apple Store nur einen Reseller und ein Geschäft das sich auf Reperaturen auf Smartphones spezialisiert hat, und da bekommt man aber auch nur Nachbauteile....vor allem wenn die Garantie erloschen ist, ist man jetzt gezwungen bei Apple direkt reparieren zu lassen.
    • Die Aussage ist auch nicht richtig, Originalartikel von zertifizierten Apple-Händlern (wie bspw Gravis) sind möglich. Also Apple schließt nicht alle aus, nur die Drittanbieter, die es besonders billig machen, weil sie billige Kopien verwenden.
      • Anscheined wird bei wird bei Gravis keine Orginalersatzteile verwendet http://forum.golem.de/kommentare/handy/error-53-unautorisierte-ersatzteile-sperren-iphone/zur-info-bei-gravis-kostet-der-homebuttontausch-70./98367,4398033,4398164,read.html#msg-4398164