Wie Patently Apple nun durch ein aufgetauchtes Patent in Erfahrung bringen konnte, arbeitet Apple nun doch an einer Docking-Station für den neuen Lightning-Anschluss. Apple hat mit dem iPhone 4S die eigene Dockingstation komplett eingestellt und das iPhone 5 nicht mehr unterstützt. Somit haben sich andere Hersteller an das Thema gewagt und teilweise mäßige Produkte abgeliefert. Aus den kürzlich aufgetauchten Patenten geht nun hervor, dass Apple auch eine Dockingstation für das iPhone 5 geplant hat und diese hoffentlich auch bald auf den Markt kommen wird.

Neues Zubehör mit iPhone 5S?
Natürlich wäre der Start des iPhone 5S genau der richtige Zeitpunkt, um auch die Zubehörpalette des iPhones zu erweitern. Wir können uns durchaus vorstellen, dass Apple zuerst den Trend der Industrie abwarten wollte, bis man selbst eine Station auf den Markt bringt. In unseren Augen ist die Nachfrage durchaus gegeben und viele würden sich über solch eine Station freuen. Preislich wird sich Apple natürlich wieder über den Preisen der Konkurrenz bewegen. Bis jetzt führt Apple im eigenen Onlinestore nur 2 verschiedene Station, die von der Firma Belkin stammen und zwischen 30 und 40 Euro kosten. Apple wird hier sicherlich wieder 79 Euro verlangen, wenn nicht mehr!

Wer von euch würde gerne ein iPhone 5-Dockingsstation von Apple haben?

TEILEN

3 comments