hero_start__keyframe

Apple hat versprochen, dass das iPhone 5S sicherlich das schnellste iPhone sein wird, welches sich auf dem Markt befindet. Nun sind die ersten Benchmark-Tests des iPhone 5S aufgetaucht und Apple hat offensichtlich nicht zu viel versprochen. Laut ersten Ergebnissen ist das iPhone rund doppelt so schnell wie das iPhone 5. Damit kann Apple wieder einen neuen Performance-Rekord in seiner eigenen Produktlinie aufstellen. Speziell die Grafikleistung ist dank des M7-Co-Prozessors deutlich gesteigert worden. Apple kann damit sehr detaillierte Anwendungen flüssig betreiben.

iphone_5s_5_gfxbench

Auch der Prozessor ist dank der 64-Bit Technologie deutlich schneller geworden und arbeitet dem Grafikchip nochmals in die Hände. Somit ist das komplette Konstrukt des iPhone 5S deutlich schneller als alles andere, was Apple bis jetzt auf dem Markt hat. Bedenkt man, dass Apple laut ersten Informationen weiterhin nur auf einen Gigabyte RAM setzt, ist dies eine erstaunliche Leistung. Wir sind schon gespannt, wie sich das iPhone 5S im normalen Betrieb anfühlen wird.

TEILEN

12 comments