Nachdem Apple am Montag Abend die neueste Version von iOS 7 vorgestellt hat, haben wir uns natürlich sofort daran gemacht, die erste Beta-Version zu testen und uns einen ersten Überblick zu verschaffen. Anfänglich hatten wir noch sehr große Probleme uns mit der neuen Grafik anzufreunden. Die Icons wirken immer noch sehr einfach und in einer gewissen Hinsicht lieblos gestaltet. Nach einigen Stunden haben wir uns aber an das Design gewöhnt und konnten uns auf die neuen Funktionen konzentrieren.

Der 3D-Hintergrund und das Bewegen der Icons ist sicherlich ein sehr nettes Feature und wir können sagen, dass es sehr flüssig funktioniert. Weiters sind die unterschiedlichen Animationen sehr gut gelungen und man kann sich sehr schnell wieder zurecht finden. Die bestehenden App Icons der unterschiedlichen Apps, wie Spotify oder anderen Apps wirken nun auf dem flachen Design etwas „überladen“ und man wird damit rechnen können, dass viele App-Entwickler auf das neue Design umsteigen werden.

Ansonsten läuft die erste BETA-Version sehr stabil und man kann noch keine großen Fehler feststellen. Natürlich wird man erst nach einigen Tagen genau sagen können, wie stabil die Version wirklich ist. Man kann aber jetzt schon sagen, dass es bei Drittanbieter-Apps, iMessage und FaceTime immer wieder Probleme auftreten. Wir werden euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden halten.

TEILEN

39 comments