iPhone 5 Teaser

Gestern haben wir darüber berichtet, dass das iPhone 5 Display von vielen Analysten und Experten in den Himmel gelobt wird. Auch das Samsung Galaxy SIII kommt nicht an die Qualität des Displays heran und muss sich geschlagen geben. Doch fragt man sich, wie groß der Unterschied nun wirklich ist und welche Unterschiede es zwischen iPhone 4/4S und iPhone eigentlich gibt. Dazu musste man die beiden Displays unter einem Mikroskop betrachten und hier wurde sehr schnell klar, warum das neue iPhone 5 deutlich besser aufgestellt ist als das iPhone 4/4S.

Auf diesem Bild erkennt man sehr gut wie „leuchtend“ und „intensiv“ das neue Display des iPhone 5 ist. Weiters sind die Pixel nochmals um einen „Tick“ schärfer und man erkennt richtig wie sich das Display von den älteren Displays abhebt. Dies ist nun der endgültige Beweis dafür, dass das iPhone 5 ein wesentlich besseres Display hat als die Vorgängermodelle.

TEILEN

6 comments

  • Ich finde, das es einen großen Unterschied vom Display macht. Viel mehr Farben, Kontrast, Schwarzwert, Schärfe. Habe das iPhone 4S nebenher im betrieb. Das iPhone 5 ist so leicht, das größere Display, da lohnt sich der Kauf (meiner Meinung).
  • Schade dass sich kaum etwas geändert hat. Ich hätte gerne den kauf vor mir gerechtfertigt und vom 4er auf das 5er gewechselt. Fotografieren ist am handy für mich aber nicht interessant und sonst sind mir zu wenig neuerungen dabei. Auch dass die seitenleiste schnell verkratzt ist schade. Die rückseite dagegen scheint hier resistent zu sein. Ich hätte es jedenfalls begrüßt wenn das iphone MINIMAL breiter geworden wäre - hätte von der optik besser ausgesehen - und wäre immer noch gut zu halten gewesen.
  • Der "Durchschnittsuser" wird keinen Unterschied bemerken, doch es kommt eben gut, wieder den "besten" Display zu haben. Samsung und Konsorten geben ja auch mit ihrem AMOLED Display an, obwohl der "Durchschnittsuser" wohl keine großartigen Verbesserungen im Gegensatz zum Display des 4er sehen wird! ;-) Genauso wie kein Smartphone bei den heutigen Apps einen QuadCore benötigen würde. Aber irgendwas muss man eben jedes Jahr ändern, wenn man mal keine wirkliche Innovation im Ärmel hat. Das macht Apple nicht anders, als alle anderen Unternehmen in dieser Branche! ^^
  • Mal ganz ehrlich: wieviel merkt man davon im täglichen Einsatz? Die Displays sind schon seit dem Iphone 4 so gut, dass es nur noch Minimalverbesserungen sind. Schlimm wäre es, wenn man es plötzlich unter Tageslicht nicht mehr gut lesen könnte - aber der Rest: also mit den Displays bin ich schon so zufrieden, da müßte nicht mehr viel gemacht werden.
  • und da sieht der durchschnittsuser den unterschied? ich glaub kaum, wenn man ein 4er und ein 5er hinlegt das ausser bei der grösse ein untschied zu sehen ist. ich hatte gestern das 5er in der hand, begeistert hats mich aber nicht. ich hab jetzt ein 4er und würd mir wenn ich mir eins kauf das 4S kaufen.