Die Jungs von T3 haben sich sehr sehr viele Mühe gegeben und haben aufgrund des von Apple veröffentlichten Patentes nun ein sehr interessantes iPhone-Design-Konzept auf die Beine gestellt. Merkmal des Konzeptes ist, dass das Display um das komplette iPhone führt und man keine Buttons mehr auf dem iPhone hat. Alle Einstellungen wie Lautstärke oder „Mute“ werden über die Software abgehandelt. Dies hat den Vorteil, dass man Einstellungen wesentlich präziser durchführen kann, als es jetzt der Fall ist.

Das Display an der Rückseite wird dazu verwendet, Steuerelemente für Spiele darzustellen, oder Inhalte auf verschiedenen Screens aufzuteilen. Dies ist in etwa das Konzept das die neue PSP von Sony schon verwirklicht hat. Wir sind sehr angetan vom Design, können uns aber noch nicht vorstellen, dass Apple solch ein Design wirklich auf den Markt bringen wird.

Was sagt ihr dazu?

TEILEN

13 comments