Nachdem das neue Samsung Galaxy SIV in die Hände der verschiedensten Tester gefallen ist, wurde sofort ein neuer Benchmark-Test erstellt der Zeigt, dass das neue Flaggschiff von Samsung deutlich schneller geworden ist als sein Vorgänger und auch die Konkurrenz problemlos abhängen kann. Glaubt man den Zahlen, ist das SIV fast doppelt so schnell als das aktuelle iPhone 5 von Apple. Dies ist natürlich damit zu erklären, dass Samsung einen deutlich schnelleren Prozessor und mehr RAM verbaut hat als das jetzige iPhone. Auch das HTC One welches gerade erst auf den Markt gekommen ist, kann das SIV überholen.

Geschwindigkeit ist nicht alles!
Es ist zwar schön und gut, dass das SIV alle Tests mit Bravur bestanden hat, dennoch ist es immer noch fraglich, ob es überhaupt Apps gibt die diese Leistung ausschöpfen können. Zudem wird im Moment darüber philosophiert ob solch ein starker Prozessor nicht zu viel Energie „frist“ und man lieber die Energie in eine länger Akkulaufzeit gesteckt hätte als in einen neuen Prozessor. Wir sehen hier, dass Apple einen etwas anderen Weg geht und mehr auf seine Kunden hört und versucht Energie zu sparen als diese zu verschwenden.

TEILEN

6 comments

  • Die Benchmarks sagen sowieso nix aus. Als mein Pc schon einen AMD Prozessor mit 2x2600 MHz hatte, war der G4 unseres Grafikers mit nur einem Kern und nur 1000MHz leistungsfähiger, Kühler und schneller. Und wenn die Software von 4 Cores nur einen beschäftigt,kann's sogar langsamer Ausfallen als mit einem 2 Core Prozessor....
  • Eine neu Batterie Technik braucht Apple. Anders gesagt, Apple sollte eine neue Technologie erfinden. Nicht nur gut für Kunden sondern auch gut für die Welt. Ich bin für Atom- oder Wasserstoffkraftwerk in der Größe einer AAA Batterie.
  • "Auch das HTC One welches gerade erst auf den Markt gekommen ist, kann das SIV überholen." Versteh ich nicht...warum ist es dann beim Test nicht vor dem S4? Weiters kann man von so einem Prozessor in einem Smartphone kaum profitieren, wenn die die Software nicht genau an die Hardware angepasst ist, so wie's bei allen Devices (außer iPhone und Blackberry) der Fall ist. Für mich ist das iPhone 5 noch eines der Spitzenprodukte auf dem Markt, weil alles aufeinander abgestimmt ist, auch wenn ich Android als Betriebssystem auch sehr gerne habe und als sehr gut befinde. Gibt einem halt schon zu denken, wenn einer Person ein Handy mit einem Dualcore Prozessor genauso schnell vorkommt wie eines mit einem Quadcore Prozessor, warum wohl?!^^ Also Daten und diese Benchmarks sind meiner Meinung nach nicht wirklich ausschlaggebend (;
  • Naja, das Iphone 5 ist auch nicht gerade ein Lang-Laufzeitwunder - wo geht hier Apple einen anderen Weg? Als es aktuell rauskam war es von der Geschwindigkeit gleichauf mit dem SIII (wie man auch an der Grafik sieht). Also wo ist jetzt genau der andere Weg und wo spart Apple Energie?
  • Ich finde die Geschwindigkeit vom iPhone5 durchaus gut und bin auch mit der Akkulaufzeit sehr zufrieden! Ich finde es sowieso einfach nur UNNÖTIG in ein Handy einen Octa Core Prozessor zu bauen. Wozu braucht man den? Nur um irgendwann sagen zu können:"Ha mein Handy ist schneller als dein Laptop! " ich brauche in meinem Handy keinen Octa Core Prozessor. Ich finde es auch lachhaft, wenn ich sehe dass die Leute behaupten, dass das iPhone schlecht wäre, nur weil ein Dualcore Prozessor verbaut wurde. Das iPhone zeigt dass es kein quad Core Prozessor sein muss!