apple-iphone-6s-live-_1864

Das neue iPhone ist da und es kommt in 4 verschiedenen Farben auf den Markt. Man hat das Rosé-gold der Apple Watch auch beim iPhone aufgenommen und man hat die Farbe auch sehr gut an die Apple Watch angepasst. Man hat das iPhone anscheinend komplett überarbeitet, um hier ein komplett neues Benutzererlebnis zu generieren. Die Gerüchteküche hat mit 3D-Force Touch wirklich wieder recht gehabt und man kann nun in verschiedenen Ebenen das iPhone bedienen. Auch das bessere Aluminium hat Apple von der Apple Watch übernommen und das komplette Gehäuse daraus gefertigt.

Bildschirmfoto 2015-09-09 um 20.32.42

Man hat kein Saphireglas integriert sondern eine Weiterentwicklung des bestehenden Touchscreens und hier hat man auch die neue Force-Touch-Technologie integriert die so viele neue Möglichkeiten der Bedienung eröffnet und man hat das komplette iOS daraufhin umgebaut und wir finden die neuen Bedienelemente einfach nur gigantisch und wirklich revolutionär. Hier hat kein Hersteller bis jetzt Entwicklungen auf den Markt gebracht und Apple ist hier definitiv Vorreiter. Die Möglichkeiten der neuen Bedienung durch Force-Touch sind fast unendlich. 3D-Touch werden wir in den nächsten Tagen und Wochen noch genauer unter die Lupe nehmen.

apple-iphone-6s-live-_2196

Hardware
Es wurde der neue A9-Chip integriert und man hat mehr als 70 % mehr Prozessorleistung und 90 % Grafikleistung integrieren können. Eine zweite Generation der Touch-ID wurde integriert, welche doppelt so schnell sein soll und es gibt weiterhin eine herausstehende Kamera, die aber mit 12 MegaPixel ausgestattet worden ist. Mit der Kamera sind nun auch 4K-Videos möglich und das ist auch eine wirkliche Besonderheit, dass Apple in diesen Bereich vordringt. Auch die Front-Kamera ist nun mit 5 MegaPixel ausgestattet.

Dieses Update ist wohl das größte iPhone „Zwischenupdate“, welches Apple je veröffentlicht hat und man kann sagen, dass Apple hier wirklich sehr gute Arbeit geleistet hat und sogar eine App geschaffen, die es ermöglicht, einfach von Android zu iOS zu wechseln ohne jemals händisch Daten von A nach B kopieren zu müssen. Das iPhone 6S und iPhone 6S Plus wird am 25. September erscheinen und iOS 9 wird am 16. September auf den Markt kommen. Das iPhone selbst wird ab 25. September 12 Ländern verfügbar sein. Darunter befinden sich aus europäischer Sicht Großbritannien, Frankreich und Deutschland.

Die Preise starten übrigens bei 739 euro für das iPhone 6S und bei 849 Euro für das iPhone 6S Plus

 

TEILEN

15 comments

  • Ich habs schon von anfang an gewusst dass die iphones tuerer werden. War ja bei den mac books auch so. Wechselkurs euro - dollar. Die frage ist ob da jetz schon die festplattenabgabe für österreich mit dabei ist. Und mal so nebenbei. Samsung war mit dem galaxy 6 auch nicht mehr günstiger als das iphone.
    • Und ForceTouch gibt es schon seit 2011(?) bei Android. Muss man nur in den Einstellungen aktivieren. Apple hat immer schon sich "inspirieren" lassen und das als eigene Idee verkauft. ^^ Allerdings hat Apple eine Fähigkeit (vorausgesetzt, sie programmieren nicht wieder dilettantisch) und zwar dass die Funktion endlich so funktioniert wie es versprochen wurde. Sei es jetzt Multitouch, TouchID, Apple Pay oder eben ForceTouch. Während die Konkurrenz da irgendwas auf den Markt wirft, was selbst bei Vorführung nicht funktioniert, funktionieren Apples Implementierungen wenigstens. Wie gesagt, wenn der Konzern sich Mühe bei der Programmierung gegeben hat. Das ist Apple's einziger Vorteil. Also ich werde vom 4s 16GB zum 6s 64GB wechseln, Hülle ist schon bestellt. 4k Recording werde ich abschalten, braucht sowieso keiner. :-)
  • Das Huawei Mate S, bekommt mit der 128GB Version auch Force Touch. Das übrigens zusätzlich Speicherkartenslot hat. ;-) Die Preise sind echt nicht mehr schön. Der Speicher ein Witz. Richtig geiles Live Photos und 4K, aber der Speicher von 2007.
    • http://www.tabtech.de/android-bzw-google-tablet-pc-news/force-touch-auf-dem-huawei-mate-s-im-hands-on-video-ifa-2015 Lies das mal... So viel früher hatten die es auch wieder nicht. Und warum? Apple hat es mal erwähnt und promt rennen alle in die richtung und machen mal irgendwas nur um "erster" zu sein. Dann kommt Apple und man sieht ein durchdachtes system... WEnn es mal da ist, dann haben die anderen die Richtung und bauen wieder nach. Komischerweise, setzen sich dinge erst dann durch wenn es Apple (auch wenn die idee alt ist) auf den markt wirft. Watch ist so ein typisches beispiel... Iphone ebenso... (gabs schon vorher, setzte sich aber nie durch)