dual_kamera_patent

Momentan ist und bleibt es ein Gerücht, dass das neue iPhone 7 gleich über zwei Kamera-Linsen verfügen soll. Doch nun scheint etwas Bewegung in die Gerüchteküche zu kommen. Apple hat ein Patent eingereicht, welches erstmals einen genauen Verwendungszweck der Software und auch der Hardware zeigt. Apple stellt sich bei der zweiten Kamera eine art „Zoom-Objektiv“ vor, welches zusammen mit der normalen Kamera verwendet werden kann. Man kann mit der zweiten Linse zusätzlich ein Video zum Video aufnehmen – wie im Video unten sehr gut dargestellt.

Somit wäre es möglich, sowohl einen besseren Zoom für Fotos und Videos zu realisieren oder gleichzeitig zwei Bildausschnitte aufzunehmen, die getrennt voneinander agieren. Dies wäre sicherlich ein guter Verwendungszweck, der aber vermutlich etwas gewöhnungsbedürftig wäre. Sollte der Zoom des iPhones aber dadurch verlustfreier werden, könnte dies zu einem klaren Vorteil gegenüber anderer Smartphones werden.

ÜBERMacrumors
QUELLEPatent
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel