iphone-6-all-600x300

Apple hat mit dem iPhone 5S bereits eine kleine Preiserhöhung bei den aktuellen Modellen eingeführt und keiner hat sich großartig beschwert, da das Unternehmen das iPhone 5C als „billigeres“ iPhone eingeführt hat. Nun will man in Erfahrung gebracht haben, dass Apple erneut an eine Preiserhöhung denkt und das iPhone 6 nicht für 699 Euro, sondern für 799 Euro anbieten möchte. Die Preiserhöhung hat mit den neuen verbauten Materialien zu tun, die Apple einsetzen will – darunter befindet sich auch das berüchtigte Saphir-Glass.

Werden es die Kunden schlucken?
Genau hier ist sich Apple noch nicht ganz sicher und zweifelt an dem Preis, den man selbst vorgeschlagen hat. Es wird vermutet, dass wir aber eine Preiserhöhung in Kauf nehmen müssen, wenn das Gerät wirklich mit diesen Features ausstattet sein soll. Ob man sich hier nicht selbst ins eigene Fleisch schneidet, ist natürlich noch fraglich. Es könnte sein, dass sich der Preis auf das größere 5,5-Zoll-Modell bezieht und hier wäre der Preis dann auch wieder etwas mehr gerechtfertigt. Eine Preisstaffelung wie folgt könnten wir uns vorstellen:

  • iPhone 6C – 549 €
  • iPhone 6 – 699 €
  • iPhone 6 – big – 799 €

Was haltet ihr davon?

QUELLEMacrumors
TEILEN

22 comments

  • Naja, jetzt hat Apple noch ein iPhone 5C 8GB raus gebracht, für 550 €. Für ein 1 1/2 Jahre altes Gerät, aus Plastik, mit nur 8GB, wo über 3GB für das Betriebssystem drauf gehen. Das weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll.
  • Bei 799 mit 16GB Speicher wechsel ich defintiv zu HTC M8 oder warte mal auf das Amazon Smartphone. Android hat in den letzten Monaten aufgeholt und es läuft auch Stabil sofern man gute Handyhardware verbaut hat. Die Leute die zB in Österreich einen Handyvertrag abschließen jammern doch jetzt schon ohne Ende , da ein Iphone fast schon gleich teuer ist wie ohne Vertrag. Man geht diesen Deal meistens nur ein weil man keine 700 EUR Bar auf die Kralle hat.
  • Hi, also ich finde das auch ziemlich deftig-aber vielleicht ist der europäische Markt ja garnicht mehr so interessant für Apple und man schielt verstärkt auf den Heimatmarkt - ich habe zur Zeit ein Lumia 925(und bestätige die Statistik, dass die Europärer verstärkt zu Microsoft greifen), um mal den Ausbruch aus dem Apple-Ökosystem zu probieren und um ehrlich zu sein, klappt das besser als erwartet!Wenn mit wp8.1 jetzt nich ein iCloud-Sync kommt, bin ich glücklich :0) Für ein drittel des AKTUELLEN Apple-Preises...
  • Noch schlimmer sind die Preise mit Vertrag. Hier in Deutschland zahle ich für das HTC One 1 € mit Vertrag. Für das iPhone 6 64GB noch mindestens 500 €, mit gleichem Vertrag. (Wenn die Preis wie beim 5S bleiben und nicht teurer werden) Falls Apple 128GB raus bringt, mindestens 600-800 €.
  • Sollten die iPhone wirklich teurer werden und da Speicher nicht bei mindestens 32 Gb sein....werde ich auch vielleicht wechseln zu Sony oder HTC. Ein windows Pogramm will ich fix nicht. Ein Android aber auch nicht. Ich hoffe Apple macht das richtige
  • Na manche haben echt keine Ahnung oder noch nie einen Windows Rechner. Bei Windows ist die scheisse Standard und nach 1 Jahr ist es so langsam das du es in den Mülleimer schmeißen kannst. Da hat Apple eindeutig das bessere und schnellere Betriebsystem. Ja und von der Optik sowieso.
  • wird ja spannend was alles nun wirklich umgesetzt wird.... apple kann es sich fast nicht leisten über 900€ zu gehen, weil dann die Konkurrenz einfach viel zu weit drunter liegt. HTC M8 für 650€ + 64gb SD macht 700€ oder ein 64gb iphone6 für 950€??? hm.... hm.... hm.... also ich werde dann nochmal gründlich überlegen, ob ich die 250€ Aufpreis zahlen würde.
  • Für mich ist Apple auch schon gestrichen, zu viele Pannen in den letzten Monaten. iOS oder OSX zu viele bugs und Sicherheitslücken. Jedes neue update mit neuen Fehlern. Ich arbeite auch beruflich mit dem Mac und es wird langsam zur Qual, grauer Bildschirm oder ganz eingefroren und das täglich mehrmals. Es ist echt schade! Der Preis wäre zweitrangig, wenn es funktionieren würde...... Einige von euch werden jetzt sicher Apple verteidigen und das alles nicht war haben wollen. Bin schon gespannt!
  • Das iPhone 5C kostet 700 €, mit 32GB, ein normaler durchschnittlicher Speicher. Darunter würde ich keinen Speicher empfehlen. Das 5S kostet jetzt schon 900 €, mit 64GB, mit 128GB wahrscheinlich 1000 €, falls sie nicht den Preis erhöhen. Falls sie erhöhen, kostet es 1100 €. Das 5,5 Zoll könnte nochmal 100 € mehr kosten. Das wären dann 1200 € für die 128GB Version. Selbst 1000 € wäre der Hammer. Vor allem weil ein iPad Mini gerade die hälfte kostet.
  • Sollte zu den immer grösseren Smartphones bezw. iPhone keines mehr in der Grösse des iphon 4 angeboten werden , muss ich mich von iphon bezw. Gesamt von Apple verabschieden. Als Unternehmer habe ich für Spielzeug. Kein Interesse . Ich werde mich daher nicht mehr dazu äussern . Ich brauche ein Smartphones welches mir wohl alle Informationen sowie Emailadresse Telefon Internet für Auskünfte zur Verfügung stellt . Aber es muss handlich sein . Für alles andere kam man ein iPad neen oder sonst was.
  • Wenn das ip6 wirklich 4,7 zoll bekommt werde ich gar nix mehr von apple schlucken, sondern wechseln zu macimal 4-4,5 zoll wp8.1. cortana ist jetzt schon besser und ms mausert sich dank nokia zur top alternative für deutlich weniger geld, bei besserer Ausstattung