digione-iphone-01

Es ist mutig zu sagen, dass Apple ein Design nicht selbst erfunden hat. Es ist aber noch mutiger, wenn diese Anschuldigen aus dem Land der Plagiate kommt, nämlich China. Die Firma Digione hat anscheinend schon im Juli ein Smartphone auf den Markt gebracht, welches dem iPhone sehr ähnlich sieht. Betrachtet man die Produktfotos entspricht dies sicherlich der Wahrheit. Hinzu kommt, dass der Patentantrag bereits im Jänner 2014 gestellt worden ist und dieser dann im Juli bewilligt wurde. Es dürfte aber doch so sein, dass das Design für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus seitens Apple schon zu einem früheren Zeitpunkt fixiert worden ist.

Bildschirmfoto 2014-12-03 um 07.59.50

Der Brief, in dem Digione Apple auf diesem Umstand aufmerksam gemacht hat, wurde bereits im September an das Unternehmen in Cupertino geschickt. Jedoch hat Apple laut 9to5mac bis jetzt darauf praktisch nicht reagiert, weshalb Digione wahrscheinlich nun an die Öffentlichkeit gegangen ist. Angeblich hofft das Unternehmen auf eine außergerichtliche Einigung.
Jedoch ist das Smartphone von Digione nicht das einzige Modell in China, das dem iPhone 6 (Plus) ähnlich sieht. Zudem lehnt sich der Online Store von Digione designtechnisch an Apples Online Store an, wodurch schon berechtigter Weise die Frage gestellte werden kann, wer hier wohl von wem kopiert? Wir werden sehen, wie sich die Angelegenheit weiterentwickeln wird.

 

TEILEN

6 comments