Anscheinend haben die verschiedenen Case-Lieferanten ein sehr großes Leck in ihrer Informationskette zu Apple. Es sollen nun Skizzen aufgetaucht sein, die das billige iPhone genauestens beschreiben. Aus diesen Skizzen hat man bereits ein 3D-Modell erstellen können. Das 3D-Modell zeigt ein etwas dickeres iPhone, welches abgerundete Kanten besitzt und eine Plastikrückseite aufweist. Wie auf den Skizzen zu sehen ist, werden unter anderem eine Front- und eine Backkamera verbaut. Verglichen mit dem iPhone 5, weichen die Abmessungen nur minimal ab.

Es soll „iPhone Light“ heißen!
Doch nicht nur die Bauweise, sondern auch der Name des iPhones könnte jetzt schon bekannt geworden sein. Das günstigere iPhone soll auf den Namen „iPhone Light“ hören. In unseren Augen ist diese Namensgebung sehr gut gelungen, da man damit genau betitelt, dass das iPhone etwas abgespeckt und somit „leichter“ ist. Im Moment ist leider noch unklar, ob die Skizzen tatsächlich echt sind, oder ob man einem Fake auf dem Leim geht. Grundsätzlich wird die Quelle aber als zuverlässig eingestuft.

TEILEN

8 comments

  • Luxusautohersteller, wie zb Porsche, hat sehr teure, günstigere, normal und relativ billige Autos. Manche haben ein teures iPhone/iPad und wollen zb ihren Kindern eine günstige Version geben. Das ein größeres iPhone noch zusätzlich kommt, dafür bin ich auch.
    • Bin auch deiner Meinung! Ich hätte zusätzlich noch gerne verschiedene Farben zur Auswahl, wie etwa beim iPod touch. Beim iPod gabs zu Anfang ja auch nur ein Modell und einige Jahre später dann erst verschiedene "Kategorien". Ich hoffe nur, dass sollten wirklich farbige iPhones kommen, die Farbe nicht auch so abblättert wie beim iPhone 5. Ich habs den ganzen Tag in der Schutzhülle und es sieht trotzdem aus wie wenns mir zehn mal auf den Boden gedonnert wäre ^^ nachdems aber nur ein Gebrauchsgegenstand ist, ist mir das relativ egal solang es noch funktioniert. Bei dem Preis kann man aber rein aus Prinzip auf bessere Qualität bestehen, finde ich. lg
  • Ich finde Apple soll sich die Kunden nicht durch billige Geräte, sondern durch Innovation erkämpfen. Was stand damals nochmal unter ihrem Logo? Think different. Ich glaube dass wir alle "different thoughts" von Apple erwarten und damit ist nicht eine abgespeckte iPhone-Version gemeint. Wie wäre es mit einer großen und einer kleinen Version vom iPhone, wie bei iPad und iPad mini? Eine Luxuswagenfirma wird ihre hochwertigen Autos auch nicht billiger machen, nur weil eine andere Marke zehn Mal soviele Kleinwagen und Kombis verkauft... Hoffen wir, dass das "iPhone light" nicht zu billig wird und hoffen wir, dass Apple uns bald wieder mit neuen Geräten aus der Branche der mobilen Geräte überrascht!