iphone_visa_mobile_payment

In den letzten Wochen und Monaten tauchten immer wieder Informationen auf, wonach Apple an einem mobilen Bezahlsystem für das iPhone arbeitet. Wie weit fortgeschritten die Angelegenheit ist, war bis jetzt nicht bekannt. Nun bringt aber der für gewöhnlich gut informierte Redakteur Mark Gurman von 9to5mac ein wenig Licht ins Dunkel. Eine seiner Quellen hat ihn darüber informiert, dass Apple sich inzwischen in konkreten Verhandlungen mit diversen Handelsketten befindet, die vor allem hochwertige Produkte verkaufen. In den Gesprächen geht es darum, wie sich die Läden in ein einheitliches Zahlungssystem integrieren lassen könnten. Um dies herauszufinden, hat Apple angeblich auch die Händler gebeten, die Nachfrage nach einer solchen Zahlungsmethode bei iPhone-Kunden zu evaluieren.
Wie die Zahlung mit dem iPhone erfolgen soll, ist allerdings noch nicht geklärt. Es könnte aber so sein, dass Kunden den Strichcode des Produktes einscannen und dann via iTunes-Account bezahlen. Immerhin verfügt Apple über 800 Mio. iTunes-Nutzer und könnte so ein eigenes Bezahlsystem schnell etablieren. Auf jeden Fall sind die Verhandlungen laut Gurman noch nicht weit fortgeschritten, weshalb wir auf das mobile Bezahlen mit dem iPhone wohl noch einige Zeit warten werden müssen.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel