iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Viele haben nach den verwirrenden Bestellvorgängen und Limitierungen der Apple Watch schon gebangt, dass dies auch bei den neuen iPhone-Modellen der Fall sein könnte und man nur noch sehr schwer an eines der Geräte herankommt. Nun hat man die Befürchtungen, dass dies auch fürs iPhone gelten könnte, aber von Seiten Apple zerstreut. Laut Apple soll dies eine einmalige Aktion gewesen sein und man werde diese Politik bei anderen Produkten nicht anwenden, so die Apple Retail-Chefin in einem Video, welches an alle Retail-Stores gesendet worden ist.

Warum macht es Apple dann mit der Apple Watch?
Laut Video würde Apple mit der Apple Watch in ein komplett neues Geschäftsfeld eindringen und man habe noch keine großen Erfahrungen in diesem Bereich. Somit sei man gezwungen, den Start der Apple Watch etwas langsamer anzugehen. Dadurch entsteht auch die zögerliche Taktik von Apple und man versucht hier wirklich alles richtig zu machen. Somit wurden die Gerüchte rund um einen iPhone-Start ohne Warteschlangen gleich wieder zerschlagen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel