Anscheinend hat Apple wieder ein sehr großes Leck, was die Geheimhaltung betrifft. Denn es sind schon wieder neue Bauteile des iPhone 5S und des günstigeren iPhone Light aufgetaucht, die eigentlich so nicht an die Presse gelangen dürften. Auf den Bildern erkennt man sehr gut das neue Motherboard des Low-Cost-iPhones und die übereinstimmenden Befestigungen, die zum Gehäuse passen.

Zusätzlich ist aufgefallen, dass Apple am bereits veröffentlichten iPhone 5S-Mainboard noch weitere Veränderungen vorgenommen hat, die aber keinen Einfluss auf die Funktionen haben soll. Apple hat einige Chips neu strukturiert um den Platz auf dem Mainboard besser nutzen zu können. Ansonsten wird es im Bereich iPhone 5S keine nennenswerten Änderungen an der Hardware geben.

TEILEN

3 comments