iOS-7-charging-featured

Immer wieder werden wir gefragt, wie man den Stromverbrauch unter iOS 7 merkbar senken kann. Tipps wie „Apps immer beenden“ oder die „Bildschirmhelligkeit herunterdrehen“ haben mittlerweile aber schon ausgedient. Aus diesem Grund haben wir uns etwas umgesehen und in einigen Tests herausgefunden, welche zusätzlichen Stromfresser es noch gibt, die vielleicht nicht so bekannt sind (versierten Nutzern wird es aber sicherlich bekannt sein). In erster Linie gehen wir diesmal auf die automatischen Updates ein, die dazu führen, dass viele Aktionen im Hintergrund ausgeführt werden und die natürlich Strom kosten.

1. Automatische App-Updates: Dieser Punkt kann einfach unter „Einstellungen – iTunes/App Store und dann Updates“ deaktiviert werden. Dies bewirkt, dass der App Store nicht mehr selbstständig auf die Suche nach neuen Updates geht und unbewusst das WLAN-Modul aktiviert und somit auch die Batterie beansprucht.

2. Automatischer Mailabruf: Wer nicht zwingend auf aktuelle Mails angewiesen ist, kann unter „Einstellungen – Mail/Kontakt – Datenabgleich“ und dann unter dem Punkt „Laden“ die Aktualisierung auf „Manuell“ stellen, um das dauernde Checken von Mails zu deaktivieren.

3. Notifications: Viele Apps nutzen mittlerweile Notifications und kommunizieren sehr oft mit dem Server um die Daten abzurufen. Man sollte sich hier wirklich die wichtigsten Apps wie „Facebook, Google oder MacMania :)“ heraussuchen, um die Benachrichtigungen zu aktivieren. Bei allen Apps, die man nicht häufig oder nur sehr selten nutzt, sollten die Benachrichtigungen deaktiviert werden.

Werden diese Schritte befolgt, kann man sicherlich nochmals 10-15 Prozent des Akkus einsparen. Befolgt man auch noch die anderen Tipps kann der iPhone-Akku bei einer normalen Nutzung locker einen Tag (wenn nicht länger) durchhalten, ohne an die Steckdose zu müssen.

TEILEN

10 comments

  • Also kommt man auf einer Benutzung von ca. 4 Stunden 39 Minuten ?? Ist das der richtige Wert für ein iPhone ?? Ich habe immer gewusst, dass das iPhone, denn schlechteren Akku hat als andere Smartphones. Nur ich habe gelesen, dass manche mit defekten Akku oder was anderes verkauft wurden. Das wäre interessant, für wieviel Stunden kann man das iPhone BENUTZEN ???
  • Also ich habe ein iPhone 5s seit 2 Wochen und bin eigentlich zufrieden. Habe einige Apps die pushen installiert und komme mit 3G & WLAN immer aktiv im Standby 3-4 Tage durch. (In 8 Stunden nur 3% Verbrauch). Wenn ich das Gerät intensiv benutze, Sprich gleich am Morgen 30 Minuten Sonic Dash, unter Tags Surfen / Facebook / eMail / SMS und am Abend wieder etwas zocken, dann komme ich auch auf 1 1/2 - 2 Tage. Mein Gerät ist IMMER aktiv. Kein Flugmodus, kein Abschalten, auch 3G bleibt immer an. Also ich bin mehr als zufrieden mit iOS 7.0.4 :D Mein vorheriges Smartphone mit Android, hielt trotz stärkerem Akku und weniger Benutzung keinen Tag durch.
  • Ich habe ein iPhone 5S und ich komme nicht sehr lange aus mit dem Akku. Benutzung: 4 Stunden, 39 Minuten (4 Stunden, 32 Minuten) Standby: 2 Tage, 16 Stunden (4 Tage, 1 Stunde) Sind meine Angaben normal für ein Akku von Apple?? Wie ist die Benutzung und Standby bei euch würde mich sehr interessieren????
  • unter ortungsdienste hab ich alle systemdienste abgeschalten und die ganzen animation reduziert, bei werbung das ad-tracking deaktivert.. aber alleine die ortungsdienste/systemdienste sind schon nicht wenig verbraucher.. facebook braucht natürlich auch nicht wissen wo ich bin, wenn man facebook nutzt oft nutzt saugt das auch ganz schön