Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Nun geht Apple im Streit mi Samsung noch einen Schritt weiter als viele Analysten gedacht haben. So stellt Samsung einen großen Teil der iPhone und iPad-Displays her und pflegt sehr gute Geschäftsbeziehungen mit Apple. Diese Aufträge sind pro Jahr ca. 8 Milliarden US-Dollar wert und bedeuten für das Unternehmen einen sehr großen finanziellen Erfolg. Nun hat sich Apple, laut chinesischen Insider Informationen dazu entschlossen, die Produktionsmenge von Samsung deutlich zu reduzieren. Apple wolle nun verstärkt auf Sharp oder LG setzen. Damit würde ein großes Standbein von Samsung wegfallen.

Ganz geht es nicht!
Wenn nun einige von euch denken, dass Apple die komplette Produktion von Samsung abziehen wird, hat leider unrecht. Im Moment haben weder LG noch Sharp so große Kapazitäten, um die Nachfrage von Apple zu 100% zu befriedigen. So wird die Produktionsmenge zwar eingeschränkt aber nicht gänzlich gestoppt. Mit Sicherheit wird dies aber irgendwann der Fall sein. Damit dürfte es sowohl Sharp als auch LG bald wieder besser gehen.

Findet ihr diese Entscheidung richtig?

TEILEN

2 comments

  • Ich bin ein absoluter Fan von Sharp Displays, ich hatte mal einen Fernseher und die Qualität stimmt bei denen auf jeden Fall. Mit dem neuen LG Fernseher bin ich sogar noch zufriedener. Wobei ich jetzt auch nicht direkt sagen kann, dass mich die derzeitigen (Samsung) Displays irgendwie stören, ich denke man müsste direkt vergleichen.