Bildschirmfoto 2016-03-09 um 07.32.06

Bislang wird das neuartige Liquide Metal nur für die Auswurfklammer der Sim-Karte für das iPhone verwendet und ansonsten kommt das von Apple patentierte Metall nicht zum Einsatz. Aus diesem Grund ist es jetzt sehr überraschend, dass Apple doch einige Einsatzgebiete für den Werkstoff vorsieht. Laut einem Patent möchte Apple diesen für die Tasten des neuen iPhones einsetzen, um diese deutlich robuster zu machen. Wir sprechen hier von dem Mute-Switch oder dem Power-Button des iPhones.

Diese Teile werden im Moment aus Aluminium gefertigt und hier ist der Abnutzungsgrad schon sehr hoch. Auch der Mute-Switch bricht hier und da einfach ab, da der aus dem Gerät heraussteht. Dies soll nun der Vergangenheit angehören, da Apple nun Liquide Metal einsetzen möchte. Ob man schon mit dem iPhone 7 damit rechnen kann oder erst mit späteren Modellen, bleibt abzuwarten.

 

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel