geofencing-patent

Mittlerweile dürfte bekannt sein, dass Apple mit der Autoindustrie sehr nahe verbunden ist und viele Produkte von Apple bereits auf die Technologie und auf diese Thematik abzielen. Nun ist erneut ein Patent aufgetaucht, welches eine weitere Technologie in diesem Segment beschreibt. Apple will das Auto und das Smartphone komplett via Bluetooth miteinander verbinden, um die Interaktion mit dem Auto selbst deutlich zu erleichtern. So sollen Inhalte direkt auf das Armaturenbrett gespielt werden, um die Anzeige zu erleichtern.

Doch es geht noch besser!
Apple will auch das Auto im inaktiven Zustand mit dem iPhone vernetzen. So kann man etwa GEO-Locations des Autos speichern, oder den Kofferraum beim Annähern an das Auto automatisch öffnen lassen. Auch eine Entriegelung des Autos selbst wäre durch diese Technologie möglich. Somit würde das iPhone wie ein Schlüssel für das Auto funktionieren und in Verbindung mit dem Finger-Print-Sensor auch noch die nötige Sicherheit bieten.

Was sagt ihr dazu?

TEILEN

Ein Kommentar