Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Apple zieht in diesen Tagen erneut in einen großen Kampf gegen Samsung und will seine Patente auch in Zukunft weiter schützen. So hat Apple jetzt verlauten lassen, dass man die bestehende Forderung von 29 US-Dollar pro verkauftem Samsung-Gerät erhöhen und somit noch mehr von Samsung verlangen will. Laut Apple steht nun eine Summe von 40-US Dollar pro Gerät im Raum, die Samsung an den Konzern in Cupertino abtreten soll. Grund dafür sind Patente, die Samsung verletzt und daher abgegolten werden müssen. Diese Mehrkosten könnte Samsung dann direkt an den Kunden weitergeben, um den Gewinn pro Produkt nicht zu schmälern.

Apple sei im Recht
Wenn man die Sichtweise von Apple etwas genauer unter die Lupe nimmt, wird man feststellen, dass Apple versucht alle seine Patente einzufordern. Wahrscheinlich wird dies aber nicht funktionieren und die beiden Unternehmen werden sich in der Mitte treffen müssen. Die Gerichtsexperten gehen davon aus, dass man bei einem neuen Betrag von 35 bis 37 US-Dollar pro verkauftem Samsung-Gerät liegen wird, den Samsung an Apple wird müssen. Wir werden in den nächsten Monaten erfahren, wie sich die Dinge dann tatsächlich entwickeln werden.

QUELLEGeek
TEILEN

2 comments