iphone6S

Lange wurde darauf gewartet. Nun kann man endlich auch gebrauchte iPhones bei Apple kaufen. Apple ermöglicht es jetzt, die iPhone 6S und iPhone 6S Plus Modelle (zumindest in den USA) auf die Gebrauchtwaren-Liste zu setzen, um hier nochmals mehr Umsatz mit den iPhones zu generieren. Man bekommt bei Apple natürlich nur „freie“ iPhones, die derzeit zwischen 499 und 800 US-Dollar kosten. Man spart sich bei dieser Kaufart zwischen 80 und 120 US Dollar und kann somit ein iPhone erhalten, welches zwar schon einmal verwendet worden ist, aber dennoch die Garantie von Apple besitzt und sogar noch mit AppleCare kombiniert werden kann.

Wegen schleppenden Verkaufszahlen?
Unklar ist noch, ob Apple diesen Schritt gemacht hat, weil die Geräte, die zurückkommen, nicht mehr an den Mann oder an die Frau gebracht werden können, oder ob man anhand der immer schlechter werdenden Verkaufszahlen sich dazu entschieden hat, einen Gebrauchtmarkt für iPhones zu eröffnen. Apple kann hier auf jeden Fall seine Geräte wieder gewinnbringend verkaufen und der Kunde hat die Gewissheit, Geräte zu bekommen, die gewissenhaft überprüft worden sind.

ÜBER9to5mac
TEILEN

Ein Kommentar