Schon wieder sind neue Patente aufgetaucht, die in verschiedenen neuen Apple-Produkten zum Einsatz kommen könnten. Apple beschäftigt sich diesmal mit der Verbindung zwischen Mac und iPhone oder iPad. Anscheinend spielt Apple sogar mit dem Gedanken, ein optisches Kabel für die Übertragung von Daten zwischen iPhone und Mac zu verwenden. Das Patent (unten) zeigt eine Einheit die mit diesem Signal die Daten verarbeitet und an den Rechner weitergibt.

Apple hat sogar in seinen Patenten vermerkt, dass die Verbindungsart auch in einer Docking-Station zum Einsatz kommen und man dadurch eine deutlich schnellere Übertragung erzielen könnte. Wahrscheinlich werden die Patente aufgrund des neuen Lightning-Connectors nicht mehr in die Tat umgesetzt. Es zeigt aber sehr schön, dass sich Apple auch hier sehr viele Gedanken gemacht hat.

TEILEN

Ein Kommentar