150px-Apple_logo_black.svg

Anscheinend ist man bei Apple mit dem eigenen Marketing nicht zufrieden und sieht sich in diesem Bereich deutlich hinter der Konkurrenz! Aus diesem Grund gehen nun die Gerüchte die Runde, wonach Apple die komplette Sparte im Unternehmen umstrukturieren möchte. Man hat schon im letzten Jahr damit begonnen die Abteilung zu stärken und nun von anderen Werbefirmen sehr viele Mitarbeiter eingekauft. Die Marketingabteilung soll nun rund 1.000 Mitarbeiter zählen (es waren einmal 150).

Aufgrund dessen will man sich auch von den Werbepartnern lösen, die zusammen mit Apple für die Werbung und das Marketing verantwortlich sind. Apple möchte offenbar so viele Prozesse wie möglich in den eigenen vier Wänden halten, um sich nicht von anderen Firmen abhängig zu machen. Dadurch wird Apple wesentlich flexibler in seiner Werbeabteilung und man kann auch auf aktuelle Themen sehr einfach eingehen.

TEILEN

2 comments

  • Wenn ich an die letzte Keynote auf der WWDC 2014 denke - Da kam zwar nichts bezüglich Hardware, aber dafür wurde ein ganzer Sack voll Neuerungen über den Entwicklern ausgeschüttet. Damit legt Apple die Grundlage für neue Hardware. Diese lebt von innovativer Software. Also müssen erst einmal die Entwickler ran.